Yin Yang Balance Geschenkset – Pflege für wintergestresste Haut

[Werbung] Mit dem Frühling erwacht nicht nur die Natur aus ihrem Winterschlaf, sondern auch unsere Haut. Während wir im Winter auf reichhaltige, leicht nachfettende Pflege setzen, kommen im Frühling wieder leichtere Texturen zum Einsatz.

Die richtige Hautpflege im Frühling zielt darauf ab, die Haut vom grauen Winterschleier zu befreien und optimal auf die warmen Temperaturen vorzubereiten. Zwar dauert es bis dahin noch ein paar Tage, mit der Vorsorge kann man aber keineswegs zu früh beginnen.

Zu einer umfassenden Hautpflege im Frühling gehört zunächst eine gründliche Reinigung der Haut. Hierfür eignet sich sowohl ein angenehmes Peeling als auch eine Komposition aus milden und gut hautverträglichen Reinigungssubstanzen sowie ausgewählten Wirkstoffen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Der Yin Yang Balance Reinigungsschaum beispielsweise ist hervorragend auf die Funktion der Gesichtsreinigung abgestimmt und beinhaltet eine Vielzahl hochwertiger Inhaltsstoffe, die dem Übel vergangener Wintermonate entgegenwirken.

Der Ashèra Yin Yang Balance Reinigungsschaum wird von ausgewählten Wirkstoffen der Traditionellen Chinesischen Medizin unterstützt. So begünstigt Malve/ Feldstiefmütterchen die natürliche Schönheit der Haut, während die Geissblattblüte diese beruhigt und Rötungen mildert. Rotwurzelsalbei wirkt hingegen antibakteriell und kann die Talgproduktion reduzieren, indessen nährt die Spargelwurzel das Yin und spendet Feuchtigkeit. Zeitgleich kann sie dadurch das Hautbild verbessern.

Nach der Reinigung sollte die Haut mit speziellen Kosmetikprodukten gepflegt werden, bevor ein Make-up aufgetragen wird. Während wir im Herbst und Winter sehr viel Fett benötigen um gegen die Kälte geschützt zu sein, ist es im Frühjahr ausreichend, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Hier kann die Yin Yang Balance 24-Stunden Gesichtscreme sehr viel bewirken. Hochwertige Kräuterextrakte wurden nämlich nach ihren Yin- und Yang-Eigenschaften ausgewählt um die Haut den ganzen Tag über zu schützen und zu pflegen. Möglich machen das Inhaltsstoffe wie Sheabutter, die rückfettend wirkt und die Lipidbarriere der Haut verbessert. Avocadoöl fördert hingegen die Zellregeneration und unterstützt dadurch die Wirkung der Ginsengwurzel. Letzteres wirkt nämlich durchblutungsfördernd, stimuliert die hauteigene Hyaluronproduktion und kann dadurch den Hautalterungsprozess verzögern.

Besonders wertvoll erscheint aber der Zusatz von Jojobaöl, einem Inhaltsstoff der die Hornschicht der Haut lang anhaltend vor Feuchtigkeitsverlust schützt!

 

 

Yin Yang Balance Geschenkset – Pflege für wintergestresste Haut

Ganz gleich wie und womit man seine gestresste Winterhaut pflegt, wichtig ist, dass auch die Haut einen gründlichen Frühjahrsputz braucht. Abgestorbene Hautzellen und alte Schüppchen werden schließlich nur so schnell beseitigt. Die Haut ist danach wieder schön zart und kann unbeschwert atmen. Ein weiteres Plus: die Pflegestoffe können viel besser aufgenommen werden.

Mit dem Geschenkset von Ashéra bekommt man eine 24-Stunden-Hautpflege die auf die Balance von Yin und Yang abgestimmt ist. Hochwertige Kräuterextrakte schützen und aktivieren am Tag, pflegen und regenerieren hingegen in der Nacht.

Käuflich zu erwerben ist das Set für 69,90 Euro und beinhaltet sowohl die Yin Yang Balance Gesichtscreme als auch den Reinigungsschaum im hochwertigen Geschenkkarton mit eleganter Satin-Schleife.

Ich bin zufrieden mit den Produkten und kann es kaum abwarten, bis der Frühling endlich auch meine Haut wieder mit zarten Sonnenstrahlen wachküsst.

Janine

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos: www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

25 Kommentare

  1. 15. Januar 2018 / 11:28

    guten Morgen Janine,

    erstmal hoffe ich natürlich, dass es Dir etwas besser geht! Nicht den Kopf hängen lassen. Weißt ja.

    Ich finde den Bericht sehr schön geschrieben.
    Vor vielen Jahren gab es von AVON mal ein Pflegeset aus der chineschen Kosmetik, leider wurde die Serie eingestellt. Ich war super super zufrieden und hab nie wieder ähnliches gefunden.

    liebste Grüße
    Tammi

    • Calista
      Autor
      15. Januar 2018 / 14:36

      Das ist aber schade. Finde es immer traurig wenn Produkte plötzlich eingestellt werden. Hatte das auch schon so oft

  2. Pia Bodmer
    15. Januar 2018 / 12:36

    Natürlich möchte ich sehr gerne so ein tolles Yin Yang Balance 24-Stunden Verwöhnset geschenkt bekommen, so hochwertige Produkte will ich gerne an meine Haut lassen und hoffe sehr dass ein Glücksengel mich beflügelt. Nun wünsche ich dir von ganzem Herzen gute Gesundheit und ganz viel Glück und Erfolg

    • Calista
      Autor
      15. Januar 2018 / 14:38

      Dann drücke ich dir die Daumen :)

  3. Christin Kuhl
    15. Januar 2018 / 14:36

    Hallo, ☺
    Das hast du sehr schön geschrieben! Da bekomme ich richtig Lust auf den Frühling. Ich achte sehr auf meine Hautpflege und würde sie gerne mit dem Yin Yang Balance Set verwöhnen. Lieben Dank für das tolle Gewinnspiel!
    Liebe Grüße Christin

  4. Astrid Scholz
    15. Januar 2018 / 14:52

    Hallo Janine, die Inhaltsstoffe lesen sich toĺl! Die Firma kenne ich nicht ,Danke für die Vorstellung. Muss nur der Frühling bald kommen ,dann ist man gerüstet . Chinesische Kosmetik u. Die Medizin finde ich gut. Danke LG Astrid

    • Calista
      Autor
      15. Januar 2018 / 15:00

      Auf jeden Fall :D aber ich denke so lange müssen wir nicht mehr auf den Frühling warten hihi :D

  5. 15. Januar 2018 / 15:22

    Tolle Vorstellung! :)
    Die Firma kannte ich noch gar nicht. Bin relativ Hautempfindlich und bleib meist bei den Produkten die ich kenne… :D vorausgesetzt deren Produktion wird nicht eingestellt…

      • 15. Januar 2018 / 16:08

        Passiert leider öfter mal… Mein Make-Up erst neulich…

  6. dasSchugga
    15. Januar 2018 / 16:04

    Die Homepage ist mal vorbildlich, da werden sämtliche Inhaltsstoffe für uns Allergiker aufgelistet. Lauter feine Zutaten :-)
    LG Christina P. / dasSchugga

    • Calista
      Autor
      15. Januar 2018 / 16:35

      Ja, das finde ich auch sehr vorbildlich :)

  7. Sissi S.
    15. Januar 2018 / 16:51

    Avon kenne ich noch aus den 90ern, ich liebte damals das Kirschduftshampoo, lach nicht, ich häts am liebsten „getrunken“ – Name sagt mir nichts mehr, schon so lange her dazu :). Avon gibts hier gar nicht mehr, andersgesagt, ich wüsste in meiner Region jezt keinen, der es anbietet. Schade, denn ich war sehr begeistert. Vielleicht habe ich heute Glück und komme mal wieder dazu zum austesten.

    • Calista
      Autor
      15. Januar 2018 / 17:00

      Hierbei handelt es sich allerdings um Ashéra nicht um Avon^^

  8. 15. Januar 2018 / 17:15

    Tolle Vorstellung und tolle Bilder :) Das Geschenkset klingt echt super, die Marke kannte ich noch gar nicht. Da muss ich mal stöbern gehen!

  9. 15. Januar 2018 / 17:20

    Schöne Vorstellung der Produkte! Ich kannte die Marke noch nicht, die Produkte klingen aber sehr hochwertig und gut :)
    Liebe Grüße, Mona

  10. Gerlinde H.
    15. Januar 2018 / 17:27

    Das wäre das ideale Pflegeset für meine wintergeplagte Haut (sehr trocken/ und 50+). Toller Gewinn.

    • Calista
      Autor
      15. Januar 2018 / 17:28

      Dann schnell auf Facebook mitmachen :) drücke dir die Daumen

  11. Ivonne
    15. Januar 2018 / 20:13

    Ich kenne die Firma auch nicht, aber dein Bericht klingt super. Von den natürlichen und tollen Inhaltsstoffen bin ich beeindruckt. Wegen mir kann der Frühling noch etwas warten. Ich möchte gerne noch etwas Schnee haben ;-)

    • Calista
      Autor
      15. Januar 2018 / 20:27

      Ich liebe auch Schnee :D aber freue mich dennoch schon auf den Frühling hihi^^

  12. Janine
    16. Januar 2018 / 9:45

    Bevor der Frühling an der Türe klopft, würde sich meine Haut noch über eine Extra-Portion Pflege sehr sehr freuen und ja ich kann es kaum erwarten, ich friere einfach nur noch jeden Tag :(

  13. Käthi H.
    17. Januar 2018 / 19:32

    Hört sich gut an. Und bei dem Wetter kann man sich ja mal was gutes tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.