In Zusammenarbeit mit Christine Möller / Wir alle lieben den Sommer. Doch das Klima dieser schönen Jahreszeit und die vielen Sonnenstrahlen können sich auf unsere Haut auch negativ auswirken. Wenn die Tage langsam kürzer werden, stellt man vor dem Spiegel plötzlich fest, dass die Haut unter dem Sonnenlicht und der UV-Strahlung bzw. Klimaanlage sichtbar gelitten hat. Gerade jetzt solltet ihr euren Körper mit viel Feuchtigkeit verwöhnen. Ich erkläre euch, was euer Körper jetzt braucht, damit eure Haut wieder strahlt wie ihr nach eurem Traumurlaub.

 

Peeling für eine effektive Reinigung

 

Ein intensives Peeling mit effektiver Tiefenreinigung entfernt abgestorbene
Hautschüppchen und bietet der Haut eine optimale Durchblutung und Regeneration. Für eine bessere Reinigung kann auch eine Peeling Bürste verwendet werden. Nach der Behandlung wascht ihr das Peeling einfach mit Wasser ab und pflegt die Haut mit einem Gesichtswasser. Am besten wählt ihr eines, das Feuchtigkeit spendet und Aloe Vera enthält. Nachher solltet ihr stets eine Tagescreme bzw. am Abend eine Nachtcreme auftragen.

 

Badeöle für mehr Feuchtigkeit

 

Badeöle verwöhnen eure von der Sonne strapazierte Haut. Bei richtiger Anwendung spenden sie der Haut viel Feuchtigkeit. Genießt doch öfter eine kleine duftende und entspannende Auszeit für Körper und Seele in der Badewanne. So kommt eure Haut wieder ins Gleichgewicht und ihr fühlt euch gleich wie neu geboren. Badet jedoch nicht länger als 15 bis 20 Minuten bei ca. 37 bis 38 Grad, um eure Haut vor dem Austrocknen
zu schützen.

Bereits sehr wenig Öl im warmen Badewasser spendet Feuchtigkeit und entspannt. Wenn eure Haut besonders trocken ist, könnt ihr auch zu speziellen Produkten, wie zum Beispiel zum Badeöl Blue Lagoon greifen. Dieses Badeöl wirkt nämlich vor allem bei empfindlicher und trockener Hat schön beruhigend und stärkt die Hautbarriere.

 

 

Masken für eine intensive und effektive Pflege

 

Intensiv und effektiv sind Masken. Schon nach einmaliger Anwendung seht ihr den Erfolg. Eure Haut wirkt straffer, glatter und strahlender. Wendet feuchtigkeitsspendende Masken mit Tiefenwirkung nach dem Sonnenbad immer wieder an, auch über Nacht. So beruhigt sich eure Haut und die intensive Feuchtigkeit wirkt auch Rötungen entgegen. Eine besonders gute Wirkung erzielt ihr, wenn ihr die Maske direkt vor der Anwendung dem Kühlschrank entnehmt. Ebenso kann eine vorherige Hautreinigung die Pflege noch verstärken.

 

Anti-Aging Produkte zur Regeneration

 

Langes und regelmäßiges Sonnenbaden kann zu Metalloproteasen führen. Diese Enzyme zerstören das Netz des Bindegewebes und führen zu Hautalterung. So kommt es im Gesicht, Nacken und auf dem Handrücken zum Austrocknen der Haut und es entstehen Falten. Die Elastizität geht verloren, der Teint verändert sich und es können womöglich Hautkrankheiten entstehen. Mit Anti-Aging-Produkten kurbelt ihr die Regeneration eurer beanspruchten Haut an, zum Beispiel mit den Vitaminen C und E sowie dem Coenzym Q 10. Nach dem Sommer ein Muss.

 

Pigmentflecken richtig behandeln

 

Bei Pigmentflecken helfen Präparate, die Enzyme hemmen und so die Melaninbildung unterdrücken. Eine vorbeugende Anwendung bedeutet, die Haut einfach jeden Morgen mit einer Pflege zu verwöhnen. Diese muss einen hohen UVA und UVB Sonnenschutzfaktor bieten. So vermeidet ihr neue Pigmentflecken.
Wie behandelt ihr eure Haut nach dem Sommer? Habt ihr noch andere interessante Tipps für strahlende Haut?