Der erste Frühling im eigenen Haus, das erste Mal der Natur beim Aufwachen zusehen. Zwar haben wir den Garten unserer Doppelhaushälfte schon vor dem Kaufabschluss in seiner vollen Pracht bewundern können, doch das Wunder der Natur hautnah miterleben zu dürfen, offenbart vollkommen andere Gefühle. Plötzlich scheint man stündlich neue Frühjahrsblüher zu entdecken und sich kaum daran sattzusehen. Tatsächlich haben die farbenfrohen Blumen einen regelrechten Rausch der Gefühle ausgelöst. Immer wieder nimmt man ein zufriedenes Lächeln auf den Lippen des Partners wahr und spürt die Freude im Herzen. Mit dem Kauf unserer Immobilie ging ein Traum in Erfüllung der gerade von Frühblühern wie Veilchen, Scharbockskraut oder Schlüsselblume abgerundet wird. Einziges Manko: wir kennen uns damit kaum aus! Vereinzelt ließen sich Blumen und Sträucher benennen, ohne die Hilfe aus dem Internet und Ratschlägen von Freunden, wären wir jedoch aufgeschmissen gewesen. Demzufolge haben wir kinderleicht ein paar Blumenschilder für den Garten gebastelt, die uns künftig helfen sollen.

 

Blumenschilder für den Garten einfach selber machen

 

Mit dem Kauf unserer Immobilie am Senftenberger See haben wir nicht nur einen neuen Wohnort gefunden, sondern auch einen Garten zum Leben. Um der liebevoll angelegten grünen Oase gerecht zu werden, beschäftigen wir uns mittlerweile täglich intensiv mit der Thematik Gartenarbeit. Gemeinsam schlendern wir am Abend durch das Gras und versuchen via Fotoanalyse-App die Pflanzen zu bestimmen. Langfristig möchten wir diesen Vorgang ohne technische Hilfsmittel meistern, weshalb wir fleißig üben und uns extra dafür ein paar Pflanzenschilder gebastelt haben.

 

Für die selbstgemachten Pflanzenschilder braucht ihr:

BILDER BASTELN

Die Modelliermasse kneten wir gut durch und formen daraus eine ovale Form. Diese können wir unseren eigenen Vorstellungen entsprechend gestalten und modellieren.

Anschließend mithilfe der Schlagbuchstaben beschriften und trocken lassen.

Tipp: Die Pflanzenstecker ruhig ein paar Tage weiter trocknen lassen und danach die Oberfläche mit Klarlack besprühen. So wird die Oberfläche versiegelt und es können keine Feuchtigkeitsschäden entstehen.

 

Dekorative Blumenstecker aus verschiedenen Materialien

 

Nicht nur Modelliermasse eignet sich prima für individuelle Pflanzenstecker, auch unterschiedlichste Naturmaterialien wie Holz, Steine und Muscheln können dekorativ auf den Namen der Pflanze hinweisen. Selbst ein alter Tontopf kann mit wenig Handgriffen umfunktioniert werden und mit einem wetterbeständigen Stift beschriftet werden.

Janine