Warum wir über unsere Tampons nachdenken sollten

Werbung/ Der Kauf von Tampons ist für viele von uns lästige Routine, einigen sogar etwas peinlich. Dabei ist die Menstruation etwas vollkommen normales und natürliches. Dennoch ist sie nach wie vor ein Thema, das beide Geschlechter mit größter Diskretion behandeln.

So tauschen Frauen Tampons oder Binden oft wie Geheimdokumente aus. Darüber reden ist zudem nur im engste Kreis möglich. Doch warum eigentlich? Sind wir dem Thema noch immer so verschlossen gegenüber? Schämen wir uns etwa dafür?

Wohlgemerkt, die Hälfte der Menschheit blutet etwa alle 28 Tage, und das vier Jahrzehnte lang. Unser Körper bereitet sich ab der Pubertät immerhin bis zu 500-mal auf eine Schwangerschaft vor, beziehungsweise auf die erfolgreiche Einnistung einer befruchteten Eizelle. Wenn dieser besondere Gast dann nicht kommt, stößt unser Körper alles ab – die Blutung setzt ein.

An Tagen wie diesen greifen wir auf Binden, Tampons oder Menstruationstassen zurück.

 

Darum solltest DU auf Bio Tampons zurückgreifen

Apropos, wisst ihr eigentlich, aus was die Hygieneartikel ganz genau bestehen?

Herkömmliche Tampons enthalten neben Baumwolle und Viskose auch chemische Inhalte, Farb- und Duftstoffe und manchmal sogar Pestizide. Letztere können durch Pflanzenschutzmittel, die für den konventionellen Anbau von Baumwolle verwendet werden, in den Tampon gelangen.

Und genau deswegen sollte man bewusst darauf achten, was sich in unseren Hygieneartikeln befindet. Eine tolle Alternative stellen hierfür die Frauenhygieneartikel von MYLILY dar. Sie stehen für Nachhaltigkeit, Aufklärung und Austausch zwischen Frauen und bestehen aus 100 % Bio-Baumwolle. Frei von Schadstoffen und Chemie.

Keine Kinderarbeit, soziale Löhne und faire Arbeitsbedingungen.

Doch was ist so besonders an Bio Tampons?

Bei Bio Tampons kann man sich sicher sein, dass man Produkte verwendet, die frei von Pestiziden, Chlor, Weichmachern und Viskose sind. Trotz allem sind sie natürlich saugstark und zuverlässig.

Die Schleimhäute zählen zu den absorbierendsten Stellen unseres Körpers, also sollten wir sicher stellen, dass wir ihnen keine Produkte antun, die schädlich für uns sein können. In herkömmlichen Tampons sammeln sich zudem mehr Bakterien als in Bio-Tampons, was zu Infektionen führen kann. Auch für die Umwelt ist es besser: Ein herkömmlicher Tampon benötigt aufgrund der Inhaltsstoffe wie Viskose 500 Jahre um sich zu zersetzen. (Heide von MYLILY)

Zu diesem umdenken angeregt hat im Übrigen die aktuelle Ausgabe der FairyBox.

  • i+m Age Protect Serum Repair / Originalgröße – UVP 21,90 Euro
  • benecos Natural Shiny Lip Colour silky tulip / Originalgröße – UVP 4,99 Euro
  • Powder of Nature Kaffee / Originalgröße – UVP 19,90 Euro
  • Pure Green Essential Gel Melissa / Reisegröße – 0,99 Euro
  • Creams Of The Stoneage Bodylotion / Reisegröße – 9,90 Euro
  • MYLILY Tampons aus 100 % Baumwolle (Goodie)

Die Fairybox begeistert bereits seit Jahren mit einer Auswahl an reiner, hochwertiger Naturkosmetik für Gesicht, Haar und Körper. Die Box erscheint monatlich und beinhaltet vier bis sechs exklusive und tierversuchsfreie Beautyprodukte in Original- oder Sondergröße. Der Warenwert liegt dabei stets weit über den Abokosten.

Aktuell sind leider alle Abos vergriffen, daher solltest DU dich schon jetzt auf die Warteliste setzen lassen!

Janine

6 Kommentare

  1. Natascha Reichert
    3. März 2019 / 13:18

    Die Fairy Box klingt hochinteressant…
    Und was das Thema Tampons betrifft, da bin ich ein gebranntes Kind… Ich hatte vor einigen Jahren durch einen Tampon, der sich aufgelöst hat in mir ( 8 Stunden Tragzeit ca. auf einem Festival) ein ganz schlimme Entzündung. Seitdem bin ich sehr vorsichtig und tendiere zu anderen Alternativen.

    • Calista
      Autor
      4. März 2019 / 15:27

      Ach du scheiße :O das stelle ich mir übel vor!

  2. Heidi R
    3. März 2019 / 13:49

    wenn es bei mir richtig läuft, ist ein Tampon oder Binde (beide haben nur eine kleine Auffang Kapazität) sehr schnell voll, die Menstruationstassen biete eine viel größere Kapazität und ist auch nachts dicht, kann also nicht daneben laufen.

    • Calista
      Autor
      4. März 2019 / 15:32

      Genau davor habe ich immer Angst das die Tasse dann ausläuft :D

  3. Ivonne
    3. März 2019 / 21:34

    Schöne Box. Ich hab mir noch nie Gedanken über meine Tampons gemacht. Ich verwende sie über 20 Jahre und hatte noch nie Probleme. Mit Menstruationstassen komme ich gar nicht klar.

    • Calista
      Autor
      4. März 2019 / 15:26

      Ich habe ehrlich gesagt auch noch nie eine Tasse dieser Art benutzt obwohl so viele positives darüber sagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.