Bayerischer Wurstsalat – an Guadn!

Werbung/ In wenigen Wochen ist es wieder soweit, das größte Volksfest der Welt startet. Bereits seit 1810 findet das Oktoberfest in der bayerischen Landeshauptstadt München statt und begeistert unzählig viele Menschen. 

Anlässlich der Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese am 12. Oktober 1810 fanden in München zahlreiche private und öffentliche Feiern statt, darunter ein Pferderennen am 17. Oktober. Auf dieses geht das Oktoberfest zurück. Vermutlich in Erinnerung an das 1786 letztmals ausgetragene Scharlachrennen, das im 15. Jahrhundert erstmals vor dem Karlstor stattfand und später Teil der Jakobidult wurde, schlug Andreas Michael Dall’Armi in seiner Funktion als Major der Nationalgarde ein Pferderennen mit Ausstellung und Schau zur öffentlichen Huldigung an das Brautpaar vor. Überliefert ist, dass die ursprüngliche Idee, die zu diesem Vorhaben führte, von dem Lohnkutscher und Unteroffizier der Nationalgarde Franz Baumgartner ausging. Diese Annahme zum Ursprung des Festes gilt jedoch als umstritten.

Anlässlich dieses nahenden Ereignisses, wird es in den kommenden Wochen eine Vielzahl an leckeren Köstlichkeiten zum Oktoberfest geben. Den Anfang macht eine wahrlich schmackhafte Komposition aus frischen Zutaten und herzhafter Wurst.

 

Genuss Box brandnooz August 2018

  • MARIS ALGEN „Algen Meersalz-Zauber“ – 4,69 Euro
  • myChipsbox Bio Kartoffelchips Vinegar Karotte – 2,99 Euro
  • Natura Borealis Rauschbeere Wildsammlung – 2,99 Euro
  • Saftwerk Traube Cranberry – 2,29 Euro
  • Vahdam Assorted Iced Tea Sampler – 8,00 Euro
  • Lubs Veggie-Riegel Zucchini & Linse mit Oregano – 1,25 Euro
  • Geldermann Classique sec – 2,59 Euro
  • Moritz Rapskernöl – 3,49 Euro
  • Allos Hof-Müsli Urkorn – 3,79 Euro

 

Bayrischer Wurstsalat mit Brezn

Schnell und einfach lässt sich in diesem Monat ein Bayrischer Wurstsalat mit dem Inhalt der brandnooz Genussbox zubereiten. Hierfür habe ich auf das Rapskernöl von Moritz zurückgegriffen – dem Allrounder in der Küche.

Das Rapskernöl von Moritz gibt durch seinen nussig-milden Geschmack allen Gerichten das gewisse Etwas. Es eignet sich demnach perfekt zum Kochen, Backen und für Kaltes. Frei von Gentechnik überzeugt die deutsche Rapssaat mit wertvollen Inhaltsstoffen, wie Omega-3-Fettsäuren und Linolsäure, die dank schonender Kaltpressung erhalten bleiben.

  • 450 g Fleischwurst
  • 2 Zwiebeln
  • 6 Gewürzgurken
  • 5 EL Rapskernöl aus der brandnooz Box
  • 3 EL Essig
  • 1/2 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Bund Schnittlauch

Wie gefällt euch der Inhalt der aktuellen brandnooz Genussbox`?

Janine

4 Kommentare

  1. Ivonne
    18. August 2018 / 16:53

    Ich finde die Box okay. Deinen Wurstsalat finde ich aber saulecker. Ich mach den auch mit dem gleichen Rezept, nur Käse kommt bei mir noch dazu.

    • Calista
      Autor
      20. August 2018 / 10:46

      Hihi ja mit Käse mache ich ihn auch manchmal :D sau lecker°!

  2. 19. August 2018 / 8:20

    Interessante Sachen in der Box, auch wenn ich nicht weiß, ob ich das wirklich alles gebrauchen könnte…
    Der Wurstsalat klingt aber auf jeden Fall super lecker finde ich! :-)
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤ http://www.fraeulein-cinderella.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere