Besondere Geschenke zur Geburt – heimgewerkelt

Werbung/ Die Geburt eines neuen Erdenbürgers ist ein bahnbrechendes Ereignis im Leben einer Familie. Plötzlich verändert sich alles. Dieser besondere Anlass soll mit einem Willkommensgeschenk gewürdigt werden. Doch worüber freuen sich die stolzen Eltern am meisten?

Windeln, Bodys und Schnuller zählen zu den klassischen Geschenken zur Geburt. So wirklich originell sind sie jedoch nicht.

Das Netz ist voll von Vorschlägen für originelle, schöne, manchmal auch nützliche Geschenke zur Geburt des Babys. So schenken viele Wertgutscheine zum Shoppen oder aber kleine Liebes-Dienste in Form von Gutscheinen. Sei es fürs Babysitten der größeren Geschwisterkinder, Kochdienste, Massagen oder einen Kinder-Erste-Hilfe-Kurs. Auch selbstgemachte Geschenke wie Untersuchungs-Heft-Umschläge, Schnuller-Ketten und Babywolldecken stehen hoch im Kurs.

 

Darum gibt es Geschenke zur Geburt

 

Für die Eltern ist das Neugeborene ohnehin das größte Geschenk. Ist es da überhaupt angebracht oder notwendig, noch etwas zu schenken?

Fakt ist, ein Mitbringsel kann die Freude über das neue Familienmitglied keineswegs übertreffen, dennoch freut man sich über die Ankunft des Nachwuchs. Das kann durchaus gebührend gefeiert und gewürdigt werden.

Zwar hat das Baby gerade erst das Licht der Welt erblickt und benötigt lediglich die Zuneigung und Fürsorge der Eltern, dennoch kann das erste Kuscheltier oder die Schmusedecke oft Jahre später ein wertvoller Begleiter sein. Quasi eine Erinnerung, die neben Fotos und den ersten Babysachen einen bleibenden Wert hat.

 

Schönes und Nützliches für Eltern und Kind

 

Glückwünsche zur Geburt in Form von Kartengrüßen sind stets willkommen, denn sie gelten als Ausdruck der Freude und Verbundenheit. Sobald man den Namen des Babys kennt, kann man auch spezielle personalisierte Geschenkideen auswählen. Diese Präsente sind sehr beleibt, weil sie ein hohes Maß an Individualität besitzen. Ein echtes Highlight stellt hier etwa ein Geburtsbild dar. Dieses eignet sich prima als Geschenk zur Geburt oder aber als Freude für sich selbst.

Das Geburtsbild lässt sich individuell an die Daten des neuen Erdenbürgers anpassen. So wird der Zeiger der nostalgischen Waage etwa auf das Geburtsgewicht gestellt, während die Uhr die Uhrzeit der Geburt anzeigt.

Am Rahmen lässt sich zudem die Größe des Nachwuchs einstellen. Ein mitgelieferter keiner Zeiger wird hierfür einfach an die richtige Stelle für die Größe geklebt.

In einem kleinen Rahmen ist außerdem Platz für ein erstes Bild, während auf den Ballons das Datum des Geburtstages eingetragen wird.

Liebevoll von Hand gefertigt stellt es ein besonders attraktives und persönliches Geschenk zur Geburt dar und sorgt für eine bleibende Erinnerung an einen ganz besonderen Tag.

 

 

Kleine Mitbringsel und Geschenkideen für Geschwister

 

Zur Geburt meiner Geschwister gab es nicht nur Geschenke für das neue Familienmitglied, sondern auch für uns. Auf diese Weise wurde einem Eifersuchtsdrama vorgebeugt. Desweiteren sollte dadurch verhindert werden, dass wir uns aus dem Familienmittelpunkt verdrängt fühlten. Immerhin verändert sich durch die Geburt eines Kindes unglaublich viel innerhalb einer Familie. Von der Hebamme gab es damals einen prall gefüllten Stoffbeutel mit vielen nützlichen Kleinigkeiten rund um die Ankunft des neuen Geschwisterchens. So konnten wir uns bereits mit Windeln, Cremes und Co vertraut machen.

Eine tolle Idee stellt aber auch der Wochenkalender „Der Wichtelweg“ von heimgewerkelt dar. Die liebevoll gestaltete Karte im Klapppostkartenformat beinhaltet einen kleinen Waldbewohner, der Tag für Tag auf sein Wichtelhäuschen zu läuft, welches er am Sonntag endlich erreicht.

Für Standfestigkeit und Stabilität sorgen zwei Sperrholzplatten sowie eine aufklappbare Stütze. Abgerundet wird die Karte mit einem farblich passenden Einband aus Filzstoff.

Der Wochenkalender eignet sich prima als Mitbringsel für Geschwisterkinder oder aber als Geschenk für zwischendurch. Auch macht er im Adventskalender oder in der Schultüte eine gute Figur.

 

Kleine, liebevoll von Hand gefertigte Geschenke zaubern den frischgebackenen Eltern ein zufriedenes Lächeln auf die Lippen. Sie begeistern durch ihre Individualität und Persönlichkeit und können auch Jahre später noch für Freude im Herzen sorgen.

 

Was schenkt ihr zur Geburt eines neuen Erdenbürgers?

Janine

4 Kommentare

  1. Ivonne
    1. Oktober 2019 / 21:44

    Meine Enkelin hat von uns den Kinderwagen und eine Windeltorte bekommen. Meine Freundin bekommt ihr Baby Ende November da kommen deine Ideen gerade richtig. ;-)

    • Calista
      Autor
      1. Oktober 2019 / 23:43

      Hihi ich habe meiner Schwester damals auch den Kinderwagen geschenkt :) und zur Geburt noch eine Windeltorte :D

  2. Sandra
    2. Oktober 2019 / 14:42

    Oh voll nett. Mein Freund wird bald Onkel, vielleicht ist das ja ne Idee

  3. Christine Spr
    2. Oktober 2019 / 17:06

    Ich bastel dafür auch gern selbst was oder bin kreativ ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.