Anzeige

 

Wintermonate sind allgemein kälter und trockener als Sommermonate – logisch. Ist unsere Haut dem rauen Winter ausgesetzt, muss sie sich mit übermäßiger Trockenheit auseinandersetzen und leidet dementsprechend auch darunter. Zwar schützt unsere Kleidung den Großteil der Haut, unser Gesicht hingegen ist meist schutzlos dem Wetter ausgesetzt. Wer jedoch Zuhause bleibt, hat es meist auch nicht besser aufgrund der ständig laufenden Heizungen. Diese entziehen der Luft die Feuchtigkeit, weshalb hier besonders auf eine entsprechende Winterhautpflege geachtet werden muss.

 

Tipps gegen trockene Haut im Herbst und Winter

 

 

Die richtige Pflege ist daher der wichtigste Punkt zu einer schönen, gesund aussehenden Haut und einem strahlenden Teint.

  • Die richtige Pflege auswählen

Jede Haut weist unterschiedliche Merkmale hervor. Ob trockene Haut, sensible Haut oder normale Haut – wichtig sind die optimal auf den individuellen Hauttyp abgestimmten Gesichtspflegeprodukte. Trockene Haut beispielsweise benötigt viel Feuchtigkeit während fettige, zu Pickeln neigende Haut eine spezielle Creme für unreine Haut benötigt.

  • Hände aus dem Gesicht

Logisch, oder? An unseren Händen befinden sich schließlich eine Vielzahl an Bakterien. Demzufolge sollte man möglichst nicht mit den Händen ins Gesicht greifen. Dadurch vermeidet man, dass sich Bakterien und Schmutz auf der Gesichtshaut festsetzen. Unreinheiten werden im Übrigen auf diese Weise auch verursacht.

  • Gesund leben

Wie so oft spielt auch die Ernährung eine wichtige Rolle. Eine gesunde Ernährung, viel trinken, Verzicht auf Nikotin und ausreichender Schlaf gehören demnach dazu. Diese Faktoren tragen dazu bei, dass unsere Haut keinem unnötigen Stress ausgesetzt wird.

 

Cattier Paris – Beruhigende Gesichtspflege Serie

 

Die richtige Pflege zu finden ist gar nicht so einfach. Immer wieder habe ich mich an den unterschiedlichsten Gesichtspflegeprodukten versucht und dabei auch tief in die Tasche gegriffen. Seit inzwischen 6 Wochen verwende ich ausschließlich die “Beruhigende Gesichtspflege Serie” von Cattier Paris und konnte überraschend gute Ergebnisse erzielen. Meine Haut fühlt sich seither intensiv gepflegt an. Auch meine Unreinheiten konnte ich mithilfe der Serie in den Griff bekommen.

Die “Beruhigende Gesichtspflege Serie” von Cattier Paris beinhaltet rosa Heilerde, die reich an Mineralien und Spurenelementen ist und damit die Haut beruhigt. Des Weiteren sorgt rosa Heilerde für einen strahlenden Teint und eine geschmeidige Haut. Der Inhaltsstoff Bio-Blütenwasser der Damaszener-Rose ist hingegen bekannt für seine beruhigenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften, beugt zeitgleich auch den ersten Zeichen von Hautalterung vor.

Zu guter Letzt beinhaltet die Gesichtspflege Serie Sensiline Bio, einen schützenden Aktiv-Wirkstoff, der anti-irritativ wirkt und anhaltende Hautreaktionen vermindert, die etwa durch Hitzewirkungen entstehen können.

Mein persönlicher Favorit stellt im Übrigen das Cattier Beruhigendes Mizellen Reinigungsgel dar. Es reinigt die Haut sowie die Augenpartie, entfernt Make-up besonders sanft und ist ideal für empfindliche Haut geeignet. Ich verwende das leichte, erfrischende Gel mehrmals am Tag und bin begeistert von der besonders zarten und gründlichen Reinigung, die meine Haut nicht austrocknet. Mithilfe eines Wattepads wird das Mizellen Reinigungsgel sanft auf Gesicht, Augen und Lippen aufgetragen und ebenso wieder abgetragen. Beim Abspülen ist kein Wasser notwendig – die Haut wird beruhigt und bekommt dank der Inhaltsstoffe ein strahlendes Aussehen verliehen.

Im Anschluss greife ich, je nach Tageszeit, auf die Cattier Beruhigende Nachtcreme oder Cattier Beruhigende Tagescreme zurück. Sie spenden beide der Haut intensiv Feuchtigkeit und verleihen ein besseres Hautgefühl. Die Haut wird in einen schützenden Mantel “gepackt” und damit vor äußeren Einflüssen jeglicher Art geschützt.

Rötungen und unangenehme Wärmegefühle verschwinden, die natürliche Schutzbarriere der Haut wird wiederhergestellt und die Sensibilität der Haut reduziert. Kombu Alge regeneriert die Haut, regt die Zellerneuerung an und revitalisiert müde Haut. Feine Linien sind am Morgen verschwunden und die Haut wirkt aufgepolstert – für einen strahlenden Teint und ein samtweiches Hautgefühl. Biokosmetik. (Auszug: kneipp.com – Nachtcreme)

 

Heilerde – Das erste bekannte Naturheilmittel der Menschheit

 

Neben der richtigen Gesichtspflegeroutine, setze ich neuerdings auch auf die Wirkung von Heilerde. Cattier Paris, der Pionier der französischen Naturkosmetik seit 1968 ist Spezialist für Heilerde, weshalb in mehr als 50% der Produkte das Sedimentgestein vorzufinden ist. Wenig verwunderlich, immerhin haben alle Heilerden folgende Eigenschaften:

  • Eine absorbierende Eigenschaft/ Blotting Effekt auf die Haut
  • Die Fähigkeit, Giftstoffe und Unreinheiten anzuziehen
  • Bringen notwendige Mineralien auf die Haut

Je nach Hauttyp ist die passende Heilerde zu verwenden. In meinem Fall wäre das Heilerde aus der Familie “Kaolinite”, die sich für alle Hauttypen, sowie empfindliche Haut eignen. Für fettige Haut eignet sich hingegen Montmorillonite und für Mischhaut Illite am besten.

Alle Heilerde Familien sind aktive Mineralpulver (im Gegensatz zu Talk, Kieselsäure und Kohle)

 

Heilerde Masken von Cattier Paris

 

Bei Heilerde denken viele von uns im ersten Moment vielleicht nur an Schlamm. Dabei ist das aus uraltem Gestein entstandene Naturprodukt weitaus mehr und hat ganz bemerkenswerte Eigenschaften in der Hautpflege. Heilerde kann nicht nur Schmutz und Giftstoffe aus der Haut aufnehmen, sondern auch Mineralien an die Haut abgeben. Eine Heilerde-Maske reinigt und klärt unsere Haut demnach porentief und macht sie wunderbar glatt und geschmeidig.

Seit mehr als 50 Jahren ist Cattier Paris spezialisiert auf den kosmetischen Einsatz von Heilerde und hat unter anderem Masken, ein Peeling und sogar Zahncreme auf Heilerde-Basis entwickelt.

Neu hinzugekommen sind die Lila & Schwarze Heilerde Masken, die ich ebenfalls in meine Pflegeroutine integriert habe. Beide weisen effiziente Rezepturen und wirksame Inhaltsstoffe hervor, spenden Feuchtigkeit, beruhigen und schützen die Haut.

 

Lila Heilerde Maske – Anti-Müdigkeit

Die Lila Heilerde Maske beinhaltet einen belebenden Fruchtkomplex aus Bio-Himbeer-, Pfirsich- und Apfel-Frucht-Extrakt. Dieser ist reich an Vitamin C, Flavonoiden und Fruchtsäuren und sorgt damit für ein vitales, frisches und rosiges Hautbild. 

 

Schwarze Heilerde Maske – Detox

Die Schwarze Heilerde Maske unterstützt die Reinigung der Haut und entgiftet. Zeitgleich sorgt sie für ein geklärtes Hautbild und eine glatte Textur. Die Maske ist reich an Meeresquellwasser, Bio Aloe Vera, Kaolin (Schwarze Heilerde) und Bio Sonnenblumenöl. Letzteres nährt, schützt und beruhigt die Haut und sorgt für ein geschmeidiges Gefühl.

Meeresquellwasser ist übrigens ein einzigartiges Wasser von der Insel Noirmoutier (Frankreich). Angereichert ist das Wasser mit Mineralien, die durch das Eindringen von Tiefseewasser in die Erdkruste entstanden sind. Dieses unterirdische Wasser fließt durch die verschiedenen geologischen Schichten und Gesteine. Dabei erhält es seine einzigartige Mineralität und ist insbesondere mit Mangan, Zink, Eisen und Lithium angereichert.

 

Heilerde ist also ein wichtiger und wertvoller Bestandteil und sollte keineswegs nur als “Schlamm” betitelt werden. Unsere Haut kann durch Pflegeprodukte und Masken mit Heilerde viel dazugewinnen und gründlich von Hautunreinheiten befreit werden.

Janine

Einen weiteren tollen Bericht zum Thema “Heilerde-Gesichtspflege von Cattier Naturkosmetik” findet ihr auf dem Blog Green Miracle.