Anzeige

 

Der Herbst gehört für viele Menschen zu den schönsten Monaten im ganzen Jahr, mich eingeschlossen. Ich liebe die frühmorgendlichen Nebelfelder sowie das bunte Herbstlaub an den Bäumen. Zeitgleich schätze ich die Abkühlung in der Nacht, die eine herrliche Erholung vom Hitzestress des Sommers darstellt. Sobald die kühlen Temperaturen den Alltag bestimmen, braucht unsere Haut eine reichhaltigere Pflege. Denn schon jetzt muss sie einen Schutzmantel für die triste Winterzeit anlegen und wir können sie dabei unterstützen. Naturkosmetik für den Herbst – mit diesen Tipps kommst du gepflegt durch die kalte Jahreshälfte.

 

Naturkosmetik für den Herbst

 

Während uns der Herbst mit seiner atemberaubenden Schönheit und Vielfalt entzückt, stellt die Goldene Jahreszeit gleichzeitig unsere Haut vor eine enorme Herausforderung. Kühler Wind und nasskaltes Wetter draußen, trockene Heizungsluft drinnen. An Tagen wie diesen muss die Haut ganz schön kämpfen, damit man ihr den Stress nicht ansieht.

Die gute Nachricht: Wir haben die Möglichkeit unsere Haut optimal darauf vorzubereiten und sie widerstandsfähiger zu machen.

Sinnbildlich hat unsere Haut im Herbst großen Hunger. Mangelerscheinungen sind trockene, gerötete schuppige Haut. Nähren und stärken heißt es jetzt – unsere Haut benötigt eine fetthaltigere Hautpflege als im Sommer.  Kokosöl beispielsweise ist ein effektiver Feuchtigkeitsspender und ein echter Alleskönner im Kampf gegen raue Ellenbogen oder Beine. Ähnlich verhält es sich mit Honig. Die goldene Flüssigkeit wirkt feuchtigkeitsspendend, antibakteriell und entzündungshemmend und sollte in jedem Haushalt zu finden sein.

Gegen trockene Haut können zudem die Wirkstoffe der Avocado helfen. Sie schenken der Haut viel Feuchtigkeit und machen sie wieder geschmeidig.

Reichlich Feuchtigkeit spendet beispielsweise die Luvos Feuchtigkeitsmaske mit Mandelöl aus der FairyBox August 2021. Gesunde, attraktive Haut steht in direktem Zusammenhand mit einer intakten Feuchtigkeitsbalance. Die Mineralien und Spurenelemente der Heilerde revitalisieren das Hautgewebe während der natürliche Moisturizer die Feuchtigkeitsbindungskapazität der Haut aktiviert. Eigene und zugeführte Feuchtigkeit wird länger und intensiver gespeichert, die Austrocknung der Haut auf natürliche Weise vermindert.

In der Box enthalten waren zudem folgende Produkte:
  • Lady Green Tagescreme – UVP 6,50 €
  • Luvos Feuchtigkeitsmaske – UVP 0,85 €

  • GRON (Grün) Lipgloss peach – UVP 9,95 €
  • Biokosma Duschgel Bio-Nachtkerze – UVP 10,00 €
  • Zunderschwamm Amadou ACTIVE GEL – UVP 15,90 €
  • Kusmi Tea AquaSummer Bio – UVP 14,90 €

Mein persönliches Highlight stellt in diesem Monat übrigens das Goodie dar. Den Geschmack des Sommers können wir uns jederzeit zubereiten, dank Kusmi Tea AquaSummer Bio. Eine köstliche Hibiskus- und Früchtemischung mit Pfirsich und Aprikosen.

Ab jetzt sind alle handverlesenen Produkte der FairyBox CodeCheck geprüft. Fazit CodeCheck: „Wir können die Produkte in dieser Box bedenkenlos empfehlen.“

 

FairyBox August 2021

 

Die FairyBox begeistert monatlich mit einer tollen Auswahl an natürlichen Pflege- und Kosmetikprodukten. So bekommt man jeden Monat die Chance neue Unternehmen aus dem Bereich Naturkosmetik kennen und lieben zulernen. Reine, hochwertige Naturkosmetik für Gesicht, Haar und Körper – die Box beinhaltet Monat für Monat vier bis sechs exklusiv und tierversuchsfreie Beautyprodukte in Original- oder Sondergröße.

Der Warenwert liegt dabei stets weit über den Abokosten.

Damit stellt die FairyBox nicht nur eine tolle Geschenkidee dar, sondern eignet sich auch prima für all jene die ihre herkömmliche Pflege gegen Naturkosmetik eintauschen möchten.

Janine