Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude – sagt man. Heute ist die Vorfreude ein wenig aus der Mode gekommen, weil man alles sofort bekommen kann. Selbst die seltensten Bücher, Kleider oder Kochzutaten kann man mit Lieferung am nächsten Tag im Internet bestellen. Mit den Liebsten und Freunden kann man sich innerhalb von Sekunden austauschen, anstatt gespannt auf einen Brief zu warten. Dabei kann es lohnend sein, Dinge bewusst etwas hinauszuschieben, um länger etwas von der Vorfreude zu haben.

An Geburtstagen nimmt man die Vorfreude auf den Lippen des Beschenkten besonders intensiv wahr. Gespannt wartet man auf seine Reaktion, während der Beschenkte mit gleichen Gefühlen an das Auspacken seiner Geschenke geht. Nichts bereitet uns mehr Freude, als ein zufriedenes und glückliches Lächeln im Gesicht des Empfängers. Nachdem die Schleifen, Kärtchen und Klebereste entfernt sind, sorgt das bunte Geschenkpapier für zusätzliche Spannung – ein wahrlich wunderschöner Moment.

In jungen Jahren konnte ich es kaum abwarten ein Geschenk auszupacken. Binnen weniger Sekunden zerstörte ich bewusst das Geschenkpapier um einen Blick auf den Inhalt wagen zu können. Strahlend blickte ich schließlich auf und brachte meine Freude zum ausdruck. Heute bin ich viel verhaltener und öffne meine Geschenke lieber ohne Publikum. Die auf mich gerichteten Blicke sorgen für Herzrasen und erlauben mir kaum einen freundlichen Gesichtsausdruck.

Schenken tue ich hingegen sehr gerne. Meistens achte ich dabei auf eine besondere Verpackung, die die Spannung untermalt. Diesmal habe ich mich an kleine Tortenstücke aus Papier gewagt, die sich prima für Kleinigkeiten oder die nahende Adventszeit eignen.

 

Für die Tortenstücke brauchen wir:

Die Tortenstück PDF-Datei herunterladen und auf einen Karton deiner Wahl übertragen. Sorgfältig ausschneiden und zusammenkleben. Anschließend ein paar zusätzliche Streifen in einer anderen Farbe zuschneiden und an den Seiten befestigen. Diese dienen ausschließlich der Optik und sorgen für ein mehrschichtiges Tortenstück.

Im Anschluss ein paar Dekoelemente anbringen und die fertigen Tortenstücke aus Pappe mit einem kleinen Geschenk deiner Wahl füllen.

Fertig ist diese super ansprechende und „leckere“ Geschenkidee.

Tipp: Einfach ein paar mehr Tortenstücke fertigen und daraus eine große Torte basteln. Perfekt auch als Adventskalender-Idee.

Viel Freude beim Nachmachen,

Janine