Basteln mit Bügelperlen – tolle Ideen und Muster

 

Empfehlung / Je nach Anbieter gibt es diese Perlen in vielen verschiedenen Farben, darunter auch transparent und mit Glitter. Die Perlen werden auf einer sogenannten Stiftplatte zu einem Motiv angeordnet. Mittels eines heißen Bügeleisens und eines dazwischen gelegten Backpapiers verbinden sich die Perlen und können danach als Ganzes von der Stiftplatte entfernt werden.

Aus den zylinderförmigen Bastelperlen aus Kunststoff, lässt sich allerhand herstellen. Meist werden kleinere flache Bilder und Objekte erstellt, jedoch gibt es auch dreidimensionale Modelle und große Motivbilder. Ob einfache Dekoelemente für die Wand, individuell gefertigte Schmuckstücke oder aber nützliche Helferchen für den Alltag – Bügelperlen sind vielseitig einsetzbar. In diesem Beitrag präsentiere ich euch daher 5 tolle Ideen und Muster für tolle Kunstwerke aus Bügelperlen.

 

Trinkglasabdeckung aus Bügelperlen

Eine klassisch runde Trinkglasabdeckung für den Sommer? Viel zu langweilig! Wir haben daher eine coole Katze gefertigt, die uns den Sommer garantiert auf ihre Weise bereichern wird. Anstatt einer zuckersüßen Nase haben wir ein kleines Loch gelassen durch das später unser Trinkhalm durch geschoben werden kann. Ein echter Hingucker!

 

Basteln mit Bügelperlen –  „Calista“

Bügelperlenbilder lassen sich auch prima selbst entwerfen. Einfach eine Rastervorlage ausdrucken und die Grundrisse des Motivs aufzeichnen. Anschließend entlang der Punkte die Flächen mit den Bügelperlen gestalten.*

 

Kaktus Ohrringhalter aus Bügelperlen

Super easy und optisch echt ein Hingucker ist auch dieser Kaktus Ohrringhalter aus Bügelperlen. Er sorgt dafür, dass unsere Ohrringe immer gut aufgehoben sind und sieht zudem verdammt gut aus.

 

Bügelperlen Ohrringe „Katze“

Mit diesen Ohrringen ist man den Trends garantiert ein enormes Stück voraus. Die liebevoll gefertigten Katzenohrringe aus Bügelperlen sind binnen kürzester Zeit selbst gemacht. Miau!

 

 

Mein buntes Vorlagenbuch – Bügelperlen

 

Neben den bereits genannten DIY-Ideen gibt es noch weitaus mehr Möglichkeiten Bügelperlen* in den Alltag zu integrieren. Das Buch „Mein buntes Vorlagenbuch – Bügelperlen“ von Norbert Pautner bietet hierfür über 200 unterschiedliche Motive, die von Affe bis Zwerg über Lama, Einhorn und Emojis reichen. Alle Motivvorlagen sind in Originalgröße abgebildet und für runde, quadratische oder sechseckige Steckplatten* geeignet.

Wer hingegen eigene Bilder gestalten möchte, findet einen Link zum Downloaden von Steckplattenvorlagen für seine Ideen. Eine tolle Möglichkeit kreative und individuelle Geschenkideen umzusetzen!

Das Buch ist unglaublich schön, detailliert und voll von Ideen und Mustern. Neben klassischen Steckmotiven befinden sich darin auch echte Exoten wie Dinosaurier, Gartenzwerge und Prinzessinnen. Eine echte Bereicherung die jeder Bügelperlen-Fan haben sollte.

Janine

*Amazon-Partnerlink

Basteln mit Bügelperlen – was haltet ihr davon?

13 Kommentare

  1. Lars
    11. Juli 2019 / 9:34

    Das wäre eine tolle Geschenkidee für meine Nichte.

    LG

    • Calista
      Autor
      11. Juli 2019 / 10:17

      Das Buch ist einfach via Amazon zu erwerben :)

  2. Ivonne
    11. Juli 2019 / 9:46

    Ich finde basteln mit Bügelperlen toll. Ich hab da noch einige Kunstwerke von meinen Söhnen.

    • Calista
      Autor
      11. Juli 2019 / 10:17

      hihi ja uns macht das auch voll Spaß XD ich glaube wir werden nie erwachsen^^

  3. Christine Spr
    11. Juli 2019 / 10:18

    Coole Ideen! Mit Bügelperlen kann man echt viel machen – wir haben schon Melonen, Zitronen und Co gemacht als Abdeckung

    • Calista
      Autor
      11. Juli 2019 / 10:33

      Oh die sahen sicher auch richtig toll aus :)

  4. Dana a
    11. Juli 2019 / 10:32

    Echt tolle Idee und dazu auch noch ein wenig anders als in meiner Kindheit

  5. Melanie Schnell
    11. Juli 2019 / 11:23

    Richtig toll! Ich liebe Bügelperlen auch schon von Kindesbeinen an :-)

    • Calista
      Autor
      11. Juli 2019 / 12:10

      Ich auch :D ich stehe da total drauf :D

  6. Manuela Be
    11. Juli 2019 / 14:38

    Das haben meine Kinder auch immer gerne gemacht.

  7. Jessica Ramm
    11. Juli 2019 / 15:40

    Meine Schwester hat sich die Nintendo Helfen gemacht und dann an den Kühlschrank gepinnt. Das mit der Getränke Abdeckung ist ja eine super Idee!

  8. 5. September 2019 / 7:08

    Hallo, wo die kids kleiner waren haben wir es auch ab und an gemacht. Jetzt wo sie größer sind schon lang nicht mehr. Gruß Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.