Anzeige

 

Die Fairybox begeistert bereits seit Jahren mit einer Auswahl an reiner, hochwertiger Naturkosmetik für Gesicht, Haar und Körper. Die Box erscheint monatlich und beinhaltet vier bis sechs exklusive und tierversuchsfreie Beautyprodukte in Original- oder Sondergröße. Der Warenwert liegt dabei stets weit über den Abokosten.

In der aktuellen Ausgabe der FairyBox Juli befand sich zudem eine tolle Gesichtsreinigungsbürste von Lady Green. Über 400.000 äußerst feine, synthetische Haare sorgen für zuverlässige Sauberkeit, reinigen tiefenwirksam, klären und helfen, das natürliche Strahlen der Haut wieder herzustellen. Dafür die Bürste einfach mit warmen Wasser anfeuchten und den Reinigungs- beziehungsweise Seifenschaum, mit Fokus auf die T-Zone, in kleinen Bewegungen kreisförmig einmassieren. Mit warmen Wasser abspülen. Die Bürste ausspülen, Wasser sanft ausstreichen und zum Trocknen aufhängen.

Tipp: Die Bürste kann auch zum sanften Entfernen von Augen-Make-up verwendet werden.

Naturkosmetik auf einem neuen Level. Über folgende Produkte durften sich die FairyBox-Abonnenten (FairyBox Juli) außerdem freuen:

 

 

Burt`s Bees Weather LSF 15 Lip Balm

UVP 4,99 Euro

Pflege und Schutz verspricht dieser samtweich aufzutragende Lip Balm. Die zarte Haut der Lippen wird intensiv mit Feuchtigkeit versorgt. Der Lichtschutzfaktor 15 schützt hingegen vor Schäden durch Sonneneinstrahlung, ohne dabei einen weißen Film zu hinterlassen. 100% natürliche Inhaltsstoffe & wasserfest (bis 40 Minuten).

 

Le Secret Naturel Ayurvenat Ayurvedische Seife

vegan UVP 7,99 Euro

Diese ayurvedische Seife enthält 18 erlesene Pflanzenextrakte und reinigt besonders sanft, energetisiert und tonisiert die Haut. Ihre frischen, kräftigenden Aromen hüllen die Haut in einen exotischen Duft, während der weiche, cremige Schaum Gesicht, Körper und Hände reinigt. Die Formulierung ist auch ideal für die Reinigungsbürste geeignet.

 

Lady Green Reinigungsbürste für das Gesicht

vegan UVP 16,69 Euro

Über 400.000 äußerst feine, synthetische Haare sorgen für zuverlässige Sauberkeit, reinigen tiefenwirksam, klären und helfen, das natürliche Strahlen der Haut wieder herzustellen. Einfach die Bürste mit warmen Wasser anfeuchten und dein Reinigungs- beziehungsweise Seifenschaum, mit Fokus auf die T-Zone, in kleinen Bewegungen kreisförmig einmassieren. Mit warmen Wasser abspülen. Die Bürste ausspülen, Wasser sanft ausstreichen und zum Trocknen aufhängen.

Tipp: Die Bürste kann auch zum sanften Entfernen von Augen-Make-up verwendet werden.

 

 

benecos Fun Size Mascara

vegan UVP 1,99 Euro

Ideal für die Handtasche sorgt dieser stark pigmentierte Mascara für den perfekten Augenaufschlag zwischendurch. Er verlängert, trennt und liftet die Haare und sorgt blitzschnell für schwarze Wimpern mit mehr Volumen.

 

i+m Sensitiv Sonnenmilch LSF30

vegan UVP 13,90 Euro

Mit reizarmen Bio-Inhaltsstoffen und mineralischen UVA-UVB-Filtern wird auch sensible und empfindliche Haut geschützt. Jojoba schützt vor dem Austrocknen und wirkt antioxidativ. Fair Trade Aloe Vera spendet optimale Feuchtigkeit. Die wertvollen Bio-Öle sind auch für zu Allergien neigende Haut geeignet und vorzeitiger, lichtbedingter Hautalterung und Pigmentflecken wird vorgebeugt. Die vegane Sensitiv Sonnenmilch lässt sich geschmeidig verteilen und zieht gut ein. Wasserfest. Reef friendly/ korallenfreundlich.

 

Aperino – alkoholfreier Bio-Aperitif

Sommer-Goodie

Aperino ist eine einzigartige Komposition aus Schwarzer Johannisbeere, Vitamin-C- reicher Acerola-Kirsche und erlesenen Kräutern (Curcuma, Ingwer und Orange). Der fruchtig-herbe Geschmack mit seiner feinen Bitternote macht ihn zu einem besonderen kulinarischen Genuss. Seine leicht süßliche Note erhält Aperino ausschließlich durch natürliche Zutaten, also ohne Zusatz von Zucker. Er ist durch seine 17 Kräuter, Gewürze und Früchte sehr wohlschmeckend. Aperino schmeckt pur, mit Mineralwasser oder anderen Zutaten gemixt und als Basis für leckere Cocktails.

 

 

 

Umstieg auf natürliche Kosmetik – FairyBox Juli

 

Fakt ist: Die Umstellung der Pflegeroutine auf Naturkosmetik gelingt nicht von heute auf morgen. Wir müssen unserer Haut genügend Zeit geben sich umzugewöhnen. Demnach empfiehlt es sich bereits vorab zu überlegen, welche konventionellen Produkte man gegen natürliche Pflegeprodukte austauschen möchte. Wenn man zum Beispiel mit den Haaren beginnen möchte, sollte man gleich alle Haarprodukte umstellen – Shampoo, Haarmaske, Spülung und Stylingprodukte. Danach kann man sich von Körperregion zu Körperregion vorarbeiten. So ist es für den Körper einfacher, sich langsam an die Umstellung zu gewöhnen.

Die Haare brauchen übrigens eine längere Übergangszeit. Grund dafür ist, dass in Naturkosmetik keine Silikone enthalten sind, weshalb sich die Haare zu Beginn sehr trocken anfühlen können. Es bedarf mehrere Monate Geduld bis der Silikonfilm von den Haaren verschwunden ist.

Mit viel Geduld und Ausdauer klappt dieser Wechsel jedoch problemlos und der Körper wird es uns mit einer strahlend schönen Ausstrahlung danken.

Janine