Freiheit für die Füße – gesund und wohltuend

Werbung/ Lasst die Strumpfhosen im Schrank – wir haben Sommer! Neben seidig glatten, zart gebräunten Beinen wollen wir jetzt besonders schön gepflegte Füße. Immerhin müssen unsere neuen Sandaletten und Peeptoes ausgeführt werden.

Doch nur gesunde und top gepflegte Füße machen darin eine gute Figur. Hornhaut, ungepflegte Zehennägel oder gar Schweißfüße machen leider gar keinen guten Eindruck. Tatsächlich neigen wir im Winter dazu, das Thema Fußpflege erheblich zu vernachlässigen. Das rächt sich schließlich mit den ersten warmen Sonnenstrahlen. Doch keine Sorge, mit ein paar effektiven Tipps zum Thema Fußpflege werden Füße im Handumdrehen schön, weich und vorzeigbar.

 

Freiheit für die Füße – gesund und wohltuend

Unsere Füße sind Schwerstarbeiter. Sie tragen uns im Laufe des Lebens knapp dreimal um die Welt während sie die meiste Zeit verpackt in Schuhen und Strümpfen verbringen. Nach all diesen Jahren, in denen Füße in modernen Schuhen geführt wurden, stehen immer mehr Menschen auf einen neuen Trend: Barfußlaufen. Demzufolge entwickeln immer mehr Hersteller neue Barfußschuhe. Zudem erobert die neue Freiheit für die Füße auch den Alltag. Im Sommer barfuß über die Wiese im Park laufen oder zuhause möglichst oft an die frische Luft lassen, tut schließlich Körper und Seele gut.

Doch auch hier muss ein bisschen Fußpflege sein. So empfiehlt es sich den Füßen hin und wieder einen „Kurzurlaub“ in Form eines Fußbades zu gönnen. Von einem Fußbad profitieren immerhin nicht nur die Füße sondern auch der Rest des Körpers. Denn viele Nervenbahnen verlaufen an den Füßen und leiten die positiven Reize des warmen Wassers durch den ganzen Körper.

Viel Feuchtigkeit liefern hingegen eine Vielzahl an Cremes, die unsere Haut an Ballen und Fersen spürbar zarter machen. Daher sollte man konsequent mindestens einmal am Tag die Füße eincremen.

Auch eine spezielle kleine Fußgymnastik kann durchaus von Vorteil sein. Einfache Rollübungen mit Igelbällen können hier schon wahre Wunder vollbringen. Sie kräftigen jeden Muskel des Fußes und beugen dadurch Senk- und Spreizfüßen vor.

 

Besten Tragekomfort erleben – Doghammer

Hat man den Füßen ausreichend Aufmerksamkeit gewidmet, kann man sich auch beruhigt mit dem passenden Schuhwerk durch den Alltag wagen. Für einen besonders scharfen Blick sorgen hier beispielsweise die luftigen Haferlschua mit Stickerei von Doghammer. Hierbei handelt es sich um echte Handarbeit aus Oberbayern, die gewiss für Begeisterung sorgen wird.

Die luftigen Haferlschua bestehen aus einem Fußbett aus Kunstrasen sowie einer rutschfesten Sohle mit Gummianteil. Dadurch findet man immer einen sicheren Tritt und läuft wie auf einer Almwiese. Durch den vorhandenen mehrschichtigen Dämpfungsaufbau schont man zeitgleich seine Füße.

Die boarische Stickerei rundet den Haferlschua schließlich ab. Käuflich zu erwerben sind die handgemachten Schuhe für 74,90 Euro – eine tolle Idee, die gewiss noch mehrfach zum Einsatz kommen wird.

Janine und Sara

7 Kommentare

  1. 1. August 2018 / 14:24

    Sehr schöner Post und tolle Bilder! :-) Und diese Flip Flops sind ja mal der hammer! Wäre der Preis nicht so hoch, würde ich mir die sofort holen.
    Liebe Grüße,
    Cindy

    • Calista
      Autor
      1. August 2018 / 21:20

      Hihi ja der Preis ist schon sehr hoch aber auch gerechtfertigt :D wird ja wirklich alles von Hand gemacht hihi :D

  2. Ivonne
    1. August 2018 / 16:43

    Der Haferlschua sieht zwar gut aus,aber ist nichts für mich. Ich mag keine Flip Flops. Stört mich zwischen den Zehen. Aber Fussbäder mach ich täglich. Gerade bei der Hitze tut es einfach gut. Danach eine schöne Massage und ich bin glücklich. ;-)

    • Calista
      Autor
      1. August 2018 / 20:54

      Hihi ich trage sie auch eher selten :D aber niedlich finde ich sie ja schon^^

  3. Mareike
    1. August 2018 / 20:55

    Ja igelbälle sind super. Aber gibt’s kaum noch in den Läden heutzutage leider. Wobei flipflops wäre gerade mein Tod nach knochbruch im Sprunggelenk brauch ich festes Schuhwerk und schön wird der Fuß diesen Sommer auch nicht mehr. Füße einfach mal in Wasser baden wirkt auch Wunder bei dem Wetter

    • Calista
      Autor
      1. August 2018 / 20:58

      Habe ich heute auch gemacht. Diese Igelbälle bekommt man meistens in Sanitätshäusern, habe meine zumindest daher :)

  4. Natascha Reichert
    2. August 2018 / 1:01

    Diese Flip Flops sehen einfach nur STARK aus!
    Kann mir gut vorstellen,wie gut es sich drauf läuft.
    Durch massive Gewichtszunahme sind bei mir gutes Schuhwerk wichtiger eben je geworden.Vielleicht wären diese Haferlschua was für mich???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere