Werbung/ Noch versinken viele Menschen im Schnee und sehnen sich nach dem nahenden Frühling. Blühende Blumen, ergrünende Bäume und zwitschernde Vögel – an Tagen wie diesen ist die Natur voller Energie und Kraft. Wir Menschen hingegen fühlen uns müder und erschöpfter als während der kalten Wintermonate. 

Das spiegelt sich leider auch auf unserer Haut wieder. Die sogenannte Frühjahrsmüdigkeit sorgt nämlich für dunkle Augenringe und blasse Haut. Ein Zustand der sich mit einfachen Mitteln jedoch im Nu „beseitigen“ lässt, sodass wir sofort wieder frühlingsfit wirken.

 

Müde Augen vermeiden – was hilft gegen Augenschatten?

Dunkelverfärbte Schatten unter unseren Augen sind lästig, keine Frage. Kein Wunder also, dass sie von vielen Betroffenen als Schönheitsmakel wahrgenommen werden. Das liegt nicht zuletzt an ihrer Position, die unterhalb der Augen sehr offensichtlich und für jedermann erkennbar ist. Während viele nun auf Make up zurückgreifen würden, genügt es oft schon, den Augenringen mit gezielten Alltagsmaßnahmen entgegen zu wirken.

Das kann sowohl

  • ausreichender Schlaf,
  • viel frische Luft
  • ausreichende Pausen bei für die Augen anstrengenden Tätigkeiten
  • sowie eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung sein.

Als vorbeugende Maßnahme eignet sich auch die alva Sanddorn Augencreme, deren Wirkstoffkomplexe speziell für den empfindlichen Augenbereich entwickelt wurden.

Während das eingearbeitete Bisabolol die Augenpartie vor äußeren Einflüssen schützt, spendet wertvolle Cupuacubutter langanhaltend Feuchtigkeit und mindert Ermüdungserscheinungen. Damit stellt es das perfekte Anti-Aging System für den Augenbereich dar.

 

FairyBox erleben – Naturkosmetik Marken in einer Box

Produkte dieser Art findet man allerdings nicht im Regal hinter dem Tresen, sondern entdeckt sie in der wohl freundlichsten Beautybox überhaupt. Die Fairybox begeistert bereits seit Jahren mit einer Auswahl an reiner, hochwertiger Naturkosmetik für Gesicht, Haar und Körper. Die Box erscheint monatlich und beinhaltet vier bis sechs exklusive und tierversuchsfreie Beautyprodukte in Original- oder Sondergröße. Der Warenwert liegt dabei stets weit über den Abokosten.

Aktuell sind leider alle Abos vergriffen, daher solltest DU dich schon jetzt auf die Warteliste setzen lassen!

Die Entwicklung in der Branche für Natur- und Bio-Kosmetik nimmt weltweit immer mehr Fahrt auf. Internationale Marktbeobachter gehen sogar davon aus, dass die Kernmärkte für Naturkosmetik in den nächsten Jahren 8 bis 10 Prozent jährlich wachsen werden. Der FairyBox kann man demnach nur auf die Schulter klopfen und zuflüstern alles richtig gemacht zu haben.

Mit der FairyBox Januar 2019 zeigt das Unternehmen jedenfalls wieder, wie vielseitig Naturkosmetik sein kann.

  • Lipfein Balsam Orange-Vanille / UVP 8,99 Euro
  • TAOASIS Schlaf gut Massageöl / UVP 6,49 Euro
  • Studio Botanic Cold Cream / UVP 16,95 Euro
  • puroBio Augenbrauenstift / UVP 5,90 Euro
  • alva Sanddorn Augencreme / UVP 12,49 Euro

 

Steigende Nachfrage weltweit – Naturkosmetik Erfahrung

Mit einem Anteil von 8,5 Prozent am 13,6 Mrd. EUR schweren deutschen Kosmetikmarkt ist Deutschland der mit Abstand größte Bio- und Naturkosmetik-Markt in Europa. Er setzt mit über 1,15 Mrd. EUR ein Mehrfaches anderer wichtiger Naturkosmetik-Märkte um. Der weltweite Boom hat jedoch auch seine Schattenseiten. Denn vom Kuchen möchten natürlich auch multinationale Konzerne ein Stück beanspruchen.

Die Dynamik im globalen Markt führt dazu, dass im Windschatten des enormen Wachstums viel Greenwashing betrieben wird. Neue Produktlinien zielten auf Kunden, die sich von der natürlichen Aufmachung und der Verwendung einiger botanischer Ingredienzien beeinflussen ließen. Umso wichtiger ist es, dass die Unterschiede zu echter Naturkosmetik deutlicher gemacht werden.

Die in der FairyBox enthaltenen Produkte sind hingegen ALLE auf Naturbasis und ohne Tierversuche hergestellt!

Weil Schönheit kein Tierleid verursachen muss!

Janine