Anzeige

 

Winter adé – hallo Frühling! Schöne Frühlingsdeko ist das beste Mittel gegen Wintermüdigkeit. Demnach ist es wohl wenig verwunderlich, dass in meiner kleinen Wohlfühloase inzwischen der Frühling eingezogen ist und mit ihm viele kleine Raffinessen und Akzente, die für wahre Heimatgefühle sorgen. Mit verschiedenen Wohnaccessoires können wir unseren Räumen noch mehr Persönlichkeit einhauchen und uns dabei auch langsam auf das nahende Osterfest einstimmen.

 

Zeit für frühlingshafte Deko

 

Die ersten Krokusse tanzen im Wind, während die Vögel ihre schönsten Lieder singen. Mit jedem Sonnenstrahl wächst auch die Vorfreude auf die kommenden Monate. Denn nach den dunklen Wintertagen sehnen wir uns nach lauen Sommerabenden, Spielspaß am See und gemeinsamen Unternehmungen mit unseren Liebsten.

Wenn der Frühling grüßt, dann hüpft das Herz vor Freude. (Irisches Sprichwort)

Im Frühling dürfen auch wieder eine Vielzahl an Outdoor-Dekorationen ihren Platz im Garten einnehmen. Ob verspielt, natürlich oder nostalgisch – die Möglichkeiten der Outdoor-Dekorationen sind groß. Zeitgleich ziehen in die ersten Gärten fröhliche Osterelemente ein. So hängen bei den Nachbarn bereits farbige Ostereier an den Sträuchern, während im Fenster niedliche Holz Hasen ihr Unwesen treiben. Wilkens Wohnstudio hält für genau diesen (und jeden anderen) besonderen Anlass tolle Deko-Ideen bereit. Neben dekorativen Wohntextilien wie Kissen aus Samt, stilvolle Decken, oder gemusterte Teppiche, verfügt der Onlineshop auch über eine tolle Auswahl an spannenden Lichtinstallationen. Doch nicht nur Dekoherzen werden bei Wilkens Wohnstudio höher schlagen. Das Shop-Angebot beinhaltet auch verschiedene Möbel, vom Bücherregal, über dekorative Couchtische, bis hin zu bequemen Sitzmöbeln.

Ein Ort, an dem Wohnträume wahr werden.

 

Frühlingsdekoration selber machen – Hasen aus Holz

 

Bevor wir uns auf die Gestaltung und Dekoration unserer eigenen vier Wände konzentrieren können, müssen noch einige Handgriffe getätigt werden. Seit inzwischen 365 Tagen sanieren wir unsere 1938 erbaute Doppelhaushälfte und erfreuen uns an den Veränderungen. In den Wintermonaten lag unser Augenmerk vor allem auf den Umbau des Obergeschosses und die Planung der nächsten Schritte. Mit Beginn des Frühlings zieht es uns verstärkter in den Garten, der ebenfalls noch lange nicht fertig ist.

Nichtsdestotrotz darf es an schöner Dekoration nicht fehlen, weshalb ich niedliche Hasen aus Holz gefertigt habe, die künftig den Eingangsbereich zieren werden.

Folgende Materialien braucht ihr:

  • Baumstämme in unterschiedlichen Größen
  • Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Permanent Spray ( Klarlack)
  • Schleifpapier
  • Bastelkarton / Moosgummi
  • Schleifenband

Meine Wahl fiel auf unterschiedlich hohe Baumstämme, die ich im Holzlager gefunden habe. Die Baumstämme habe ich mithilfe einer Kettensäge oben schräg abgesägt und die Schnittstelle anschließend mit Schleifpapier bearbeitet.

Anschließend wurde das Gesicht aufgemalt. Das geht am besten mit Acrylfarbe und einem dünnen Pinsel. Alternativ könnt ihr aber auch auf Moosgummi zurückgreifen und die einzelnen Elemente (Augen, Nase, Mund) ankleben.

Nach dem Trocknen alles gut mit Permanent Spray einsprühen.

Die Ohren könnt ihr aus Bastelkarton oder Moosgummi fertigen und speziellen Kleber anbringen. Zu guter Letzt wickelt ihr ein Schleifenband um den Hals des Hasen aus Holz und rundet das Gesamtbild mit einer Schleife ab.

 

Schöne Hasen-Anhänger für deine Frühlingsdeko

Genießt die Frühlingstage und lasst die ersten Sonnenstrahlen in eure Herzen.

Janine