Für eine porentiefe & sanfte Reinigung – Neutrogena® Skin Detox

Werbung – brandsyoulove/ Schädliche Umwelteinflüsse, Stress und ungesunde Ernährung setzen unserer Haut tagtäglich zu. Unser abendliches Ritual reicht hier oftmals nicht aus und die Pflegeroutine braucht neue Helfer. Neutrogena® Skin Detox wurde speziell dafür entwickelt, um die Haut tiefenwirksam und sanft von Schadstoffen zu befreien. Der natürliche Feuchtigkeitsgehalt der Haut bleibt dabei bestehen und das Ergebnis ist ein strahlender Teint. 

So zumindest die Aussage der Werbung, doch fangen wir von vorne an. Sage und schreibe 90& der Menschen weltweit sind laut der Gesundheitsorganisation WHO täglich verschmutzter Luft ausgesetzt. Das Problem herrscht aber nicht ausschließlich in den Städten. Schadstoffe und Umweltbelastungen finden sich auch in den heimischen vier Wänden wieder. Heizungs- oder Klimaanlagen-Luft beispielsweise lassen unsere Haut müde und stumpf aussehen. Zigarettenrauch und Feinstaubpartikel hingegen lagern sich auf ihr ab. Demzufolge ist es enorm wichtig, die Haut täglich zu reinigen um sie von vorhandenen Verschmutzungen zu befreien.

 

Porentiefe und sanfte Reinigung der Haut

Dermatologen bestätigen also, was wir schon geahnt haben. Und zwar wie essentiell wichtig es ist, die Haut täglich porentief zu reinigen. Genau hier soll die Skin Detox Serie von Neutrogena® ansetzen.

Neutrogena® Wissenschaftler haben eine Formel entwickelt, um die Haut sanft von Schadstoffen und Umweltbelastungen zu reinigen. Dabei wird die natürliche Hautschutzbarriere und der Feuchtigkeitsgehalt bewahrt. Die Haut trocknet quasi dadurch nicht aus.

Besonderes Beauty-Extra für einen strahlenden Teint: Die Skin Detox 2-in-1 Maske und das Skin Detox Hautbildverfeinerndes Peeling enthalten den hochwertigen Inhaltsstoff Glycolsäure. Die Formeln dringen tief in die Poren ein und reinigen die Haut mithilfe von Mikroreinigungsmolekülen tiefenwirksam.

Die Neutrogena® Skin Detox Serie besteht aus fünf Produkten, die allesamt aufeinander abgestimmt sind.

Das Neutrogena® Skin Detox 3-in-1 Mizellenwasser ist beispielsweise der perfekte Begleiter im Kampf gegen Talg, Schmutz und wasserfesten Mascara. Das Kombi-Produkt „Skin Detox 2-in-1 Reinigung & Maske“ reinigt die Haut hingegen tiefenwirksam und sorgt als Detox-Maske für besonders intensive Reinigung. Die Formel, bestehend aus Glycolsäure und Tonerde, dringt dabei tief in die Poren ein und ist gleichzeitig sanft zur Haut.

3x wöchentlich angewandt kann indessen das Skin Detox Hautbildverfeinerndes Peeling alle Schadstoffe und täglichen Umweltbelastungen schwinden lassen. Das Peeling eignet sich für alle Hauttypen und enthält ebenfalls eine Formel aus Glycolsäure.

 

Regenerieren & schützen mit Skin Detox

Fast jede Serie besteht aus einer überschaubaren Anzahl an Reinigungsprodukten sowie einer passenden Feuchtigkeitscreme. Die Skin Detox 2-in-1 Feuchtigkeitscreme regeneriert die Haut nach der Reinigung und schützt sie vor Schadstoffen und täglichen Umweltbelastungen mit Antioxidantien und zellstärkenden Peptiden. Sie eignet sich prima für normale Haut und Mischhaut und kann sowohl morgens als auch abends angewandt werden.

Den krönenden Abschluss der Skin Detox Serie von Neutrogena®stellt die Skin Detox Hydrogel Maske dar. Die Hydrogel Maske mit Seetang-Extrakt sorgt für eine intensive Erholung der Haut und die spezielle Hydrogel-Technologie maximiert die Aufnahme pflegender Inhaltsstoffe.

Leider hat mich genau dieser „krönende Abschluss“ stark von meiner positiven Meinung der Produkte gegenüber abgebracht, denn auf die 15-30 minütige Anwendung hat meine Haut unglaublich „genervt“ reagiert. Bei der Hydrogel Maske handelt es sich um 2-teilige Maske, die genauso viel Serum enthält wie eine 30ml Serum Flasche. Versprochen wird eine intensive Erholung der Haut, die anschließend gesund aussieht und sich tiefenrein und weich anfüllt.

Bereits nach wenigen Minuten hat meine Haut jedoch sehr negativ auf die Ladung Serum reagiert. Mal abgesehen von diesem unangenehmen Juckreiz nahm ich auch ein starkes brennen auf der Gesichtshaut wahr. Sofort wurde die Maske entfernt und vorhandene Rückstände mit klaren Wasser abgespült.

Warum ich ausschließlich auf die Hydrogel Maske mit Seetang-Extrakt negativ reagiere ist mir übrigens nicht bewusst. Während die Maske sofort in die Tonne verschwand, nutze ich die restlichen Produkte trotz dieser „negativen“ Reaktion auch weiterhin. Die Haut hat sich im gesamten Zeitraum deutlich verbessert, Pickel und Unreinheiten sind sichtbar minimiert und das Hautgefühl sehr angenehm.

 

 

6 Kommentare

  1. Jessica ramm
    7. Februar 2019 / 10:23

    Ohje. Sieht man mal wie „aggressiv“ so manches ist!

    • Calista
      Autor
      7. Februar 2019 / 11:36

      ja das ist manchmal echt erschreckend

  2. Melly Schmitt
    7. Februar 2019 / 12:30

    Bisher hatte ich mit einem Shiseido Produkt mal ärger war mein Gesicht Rot von kann aber auch daran liegen das sie zu alt war kein Ablaufdatum mehr drauf gewesen.

    Naja ich nutze Neutrogena auch und finde die Marke toll nur die Tuch masken hatte ich noch nicht :)

    LG Melly

    • Calista
      Autor
      7. Februar 2019 / 12:54

      Ich nutze Neutrogena auch weiterhin allerdings werde ich die Tuchmaske künftig weglassen haha :D

  3. Astrid Scholz
    7. Februar 2019 / 13:56

    Die tuchmaske vertrage ich auch nicht !Bin aber Allergiker, vielleicht liegt es daran . Dusche handcreme super , die anderen Produkte habe ich noch nicht probiert . LG Astrid

    • Calista
      Autor
      7. Februar 2019 / 16:17

      na dann sind wir schon mal zu zweit :D hihi^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere