Geschenke-Guide III: iMagicBox von Noris

8. Oktober 2018Calista
Blog post

Werbung/ Eines der Hauptfächer in Hogwarts ist natürlich Zauberkunst. In diesem Fach lernen die Schüler Gegenstände oder Lebewesen mit ihrem Zauberstab und einem passenden Zauberspruch so zu verzaubern, dass sie sich anders verhalten als üblich. Was hier im Film täuschend echt rüber kommt, wird auch auf den großen Bühnen in Las Vegas vollzogen. 

Anhand unterschiedlicher Illusionen erzeugen Künstler meist mit technischen Mitteln sogenannte Sinnestäuschungen, die das Publikum staunen lassen. Die bekanntesten Illusionisten der aktuellen Zeit stellen die Ehrlich Brothers dar. Beide experimentierten schon als Kinder mit einem Zauberkasten und sind heute wahre Künstler. Seit 2000 agieren die Brüder als Duo und entwickeln stets aufwändige Bühnenshows und ausgefeilte Illusionstechniken. So scheinen sie auf der Bühne Eisenbahnschienen mit bloßen Händen zu verformen oder innerhalb von Sekunden Bäume sprießen zu lassen, denen sogar Früchte wachsen.

Immer wieder weisen die Brüder auf ihren ersten Zauberkasten hin, der auch in meiner Kindheit einen bedeutenden Part gespielt hat. Immer wieder übten wir aufwendige Tricks um später unseren Eltern eine fantasievolle Show präsentieren zu können. Kein Wunder also, dass Zauberkästen auch heute noch „magisch“ anziehend wirken.

 

iMagicBox – Magie des 21. Jahrhunderts

Mit dem iMagicBox Zauberkasten von Noris kann nun auch der Nachwuchs in den eigenen Reihen eine Vielzahl an magischen Illusionen entdecken. Die iMagicBox umfasst dabei nicht nur viele verschiedene Utensilien sondern auch eine App, in der alle Illusionen und Kunststücke genau erklärt und mit Videos beigebracht werden. Gemeinsam laden vier Magier jeden dazu ein, die eigenen Fähigkeiten zu verbessern und so die Illusionen zu perfektionieren.

Der in der iMagicBox enthaltene Code zur App bietet übrigens Zugang zur Online-Akademie sowie zur Community. Die Online-Akademie beispielsweise ermöglicht durch ihre Lehrvideos das einfache und schnelle Erlernen der Kunststücke. Die Community bietet hingegen, ähnlich einem sozialen Netzwerk, allen Mitgliedern die einzigartige Möglichkeit, sich auszutauschen und Erfahrungen zu teilen.

 

Was ist in der iMagicBox alles enthalten?

Anders als gewohnt erscheint die iMagicBox in einer ungewöhnlichen Verpackung. Diese enthält eine Menge Zubehör, die man für eine Vielzahl an Tricks nutzen kann. Besonders interessant empfanden wir die Kartenillusionen, die mit vielen beeindruckenden Extras begeisterten. Mithilfe der App konnten die Tricks im Nu gelernt und perfektioniert werden. Der Zauberkasten iMagicBox von Noris verbindet quasi die moderne Zeit mit dem Spaß aus der Kindheit – auf niedliche Weise.

Lieferumfang: Notizblock, Stift, Zenner Kartenetui, 11 Herz 4 Karten, Markiertes Kartenetui, Svengali Kartenetui, Satin Taschentuch, 3 Chiffon Taschentücher, 3 Schaumstoff Bälle, Taschentuchleine (Leine +Taschentuch), Seil, kleine „Guillotine“, 2 Paddel, Box mit doppeltem Boden, 3 Geldscheine, Gelddruck-Maschine (Box + Walze), Magisches Kartenetui, 20 Gummibänder, 2 Blanko Papier Pack, 2 Blanko Papier Streifen, 2 Plastik Beutel, 4 Satin Säckchen, 4 Schnüre (der Satin Säckchen)

Die iMagicBox von Noris stellt für uns ein tolles Weihnachtsgeschenk für den Nachwuchs dar. Die Altersempfehlung liegt bei 8 Jahren, was wir als durchaus akzeptabel empfinden, denn viele Tricks sind für kleinere Kinder einfach zu schwierig bzw nicht nachvollziehbar. Aufgrund der Kleinteile ist der Zauberkasten iMagicBox von Noris demnach auch nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet. Käuflich zu erwerben ist der Zauberkasten übrigens für 59,99 Euro (Noris) – ein stolzer Preis, der gerechtfertigt ist. Denn die iMagicBox sorgt für langen Spielspaß der durch die App und deren Community verstärkt wird.

Hex hex! Hattet ihr damals auch einen eigenen Zauberkasten?

Janine

4 Comments

  • Ivonne

    8. Oktober 2018 at 13:49

    Wir sind große Ehrlich Brothers Fans. Gehen oft in ihre Show und haben natürlich auch einen Ehrlich Brothers Zauberkasten. Voriges Jahr hatte mein Sohnemann auch einen Ehrlich Brothers Adventskalender mit 24 Tricks plus Videoanleitung. Genau das richtige für kleine Zauberkünstler ;-)

    1. Calista

      8. Oktober 2018 at 16:33

      Ohhhh echt? Ich habe ja auch schon mal überlegt ob ich in Dresden eine Show von denen besuche :D aber wusste nicht ob es mich genauso fesseln würde wie im TV^^

      1. Ivonne

        8. Oktober 2018 at 18:07

        Es wird dich noch mehr fesseln. Du gehst dann glücklich und verzaubert nach Hause. Und vielleicht darfst du auch bei einen Zaubertrick assistieren. ;-)

        1. Calista

          8. Oktober 2018 at 19:17

          Hihi das wäre cool :D also sollte ich doch mal hin^^

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous Post Nächster Beitrag