DIY Adventskalender aus Klopapierrollen – einfach selber machen

7. Oktober 2018Calista
Blog post

In 78 Tagen sitzen wir gemeinsam vor dem liebevoll geschmückten Baum und genießen die Zeit im Kreise der Liebsten. Ja, Weihnachten naht.

Schon seit Wochen sitze ich deswegen an einer Vielzahl selbstgemachten Adventskalendern, die noch vor dem Start der Vorweihnachtszeit fertig sein müssen. Neben einfachen Adventskalendern aus Tüten habe ich mich in diesem Jahr auch für einen selbstgemachten Adventskalender aus Klopapierrollen entschieden. Schnell, einfach und prima um die Papierrollen sinnvoll wiederzuverwenden.

 

Folgende Materialien brauchen wir dafür:

  • 24 Klopapierrollen
  • weiße Farbe
  • Pinsel
  • Schleifenband
  • Heißklebepistole
  • schwarzen Filzstift

Die Klopapierrollen malen wir mit der weißen Farbe an – trocknen lassen. In der Zwischenzeit basteln wir aus dem Schleifenband niedliche Minischleifen. Das klappt übrigens hervorragend mit einer einfachen Gabel aus dem Besteckkasten.

Sobald die weiße Farbe getrocknet ist, drücken wir die Klopapierrollen zusammen und knicken eine Tüte. Anschließend malen wir mit dem schwarzen Filzstift viele kleine Punkte darauf. Die selbstgemachte Minischleife kleben wir schließlich mithilfe von Heißkleber auf die Verpackung. Fertig!

 

DIY Adventskalender aus Klopapierrollen – einfach selber machen

Ein Adventskalender gehört übrigens bereits seit dem 19. Jahrhundert zum christlichen Brauchtum in der Zeit des Advents. Der Kalender ist in verschiedenen Formen und Ausprägungen verbreitet, zeigt jedoch in der Regel die verbleibenden Tage bis Weihnachten an. Im deutschsprachigen Raum haben vor allem Kinder einen Adventskalender. Gleichwohl gibt es auch solche, die eher für Erwachsene angelegt sind. Im Handel weit verbreitet sind Kalender, die mit weihnachtlichen Motiven bedruckt sind und an denen sich kleine Türen öffnen lassen, hinter denen sich Bilder, Sprüche, Süßigkeiten oder andere Überraschungen befinden. Ebenso werden selbst gebastelte Kalender verwendet, denen oft ein ähnliches Prinzip zugrunde liegt.

Füllen lässt sich der DIY Adventskalender aus Klopapierrollen im Übrigen super mit liebevoll ausgewählten Kleinigkeiten und Süßigkeiten. Ich hingegen habe mich für einen Achtsamkeits-Adventskalender entschieden, der täglich mit sorgfältig ausgewählten Sprüchen und Aufgaben bestückt ist. Für eine angenehme Weihnachtszeit!

Janine

9 Comments

  • Cindy

    7. Oktober 2018 at 11:04

    Tolle Idee, das sieht wirklich super schön aus! :)
    Liebe Grüße, Cindy

    1. Calista

      7. Oktober 2018 at 12:31

      Danke :) freut mich das er dir gefällt

  • Ivonne

    7. Oktober 2018 at 11:42

    Ich hab’s ja schon bei Insta geschrieben, dass der Kalender super ausschaut. Bei Insta dachte ich, er ist beklebt. Jetzt bin ich total überrascht, dass er bemalt ist. Echt supi. Mit Klopapier- oder Küchenrollen haben wir früher ganz viel gebastelt. Da können tolle Kunstwerke entstehen.

    1. Calista

      7. Oktober 2018 at 12:30

      Ja hihi hab ihn angemalt :D war einfacher hihi^^

  • Ilse

    7. Oktober 2018 at 12:36

    Das ist ja wieder ein toller Basteltipp, vielen Dank Janine.

    1. Calista

      7. Oktober 2018 at 12:40

      Danke für deinen lieben Kommentar. Ist auch sehr einfach nachzumachen :)

  • Simone Wiegand

    13. Oktober 2018 at 15:02

    Wiedermal eine gute Idee für die tollen Rollen… Vielen Dank dafür! ;o)

  • Dani

    15. Oktober 2018 at 7:34

    Huhu!
    Voll schön! Aber wie Knicke ich die Tüten?
    VG
    Dani

    1. Calista

      15. Oktober 2018 at 10:23

      Die werden einfach einmal in der Mitte geknickt..also die Toilettenpapierrollen platt gedrückt und anschließend wieder geformt. Danach einfach die beiden oberen Ränder nach innen knicken, das klappt ziemlich gut da wir ja schon platt gedrückt haben und die Ränder sich an diesem Knick orientieren – und schon sind die Tüten fertig :)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous Post Nächster Beitrag