Glibbi der ultimative Glibberspaß für den Kindergeburtstag

14. Juni 2018Calista

Werbung/ Es gibt in jungen Jahren wohl keinen schöneren Tag, als den eigenen Geburtstag. Voller Vorfreude darauf wartet man ungeduldig auf seine Gäste und deren liebevoll verpackten Geschenke. Aufgeregt und mit nervös zitternden Hand packt man diese schließlich aus und erfreut sich am Inhalt. 

Vergangenes Wochenende war auch in unseren Reihen eine Feier angesagt. Kindergeburtstag! Aufgrund der herrlichen Temperaturen zog es sowohl Familie als auch Freunde in den heimischen Garten. Im Nu wurde der Grill aufgeheizt, die ersten Sektgläser verteilt und das Geburtstagskind in den Himmel hoch gelobt.

Ideale Bedingungen um ein Geburtstagsgeschenk der besonderen Art auszuprobieren: Glibbi Color Change!

Was einst auf unserem Balkon für Unmengen Bauchkrämpfe gesorgt hat (Merke: mache niemals Glibbi auf dem heimischen Balkon), konnte im Garten ausgiebig bespielt werden.

 

Glibbi der ultimative Glibberspaß für den Kindergeburtstag

Glibbi stellt laut Hersteller den ultimativen Glibberspaß für die Badewanne dar. Wasser verwandelt sich quasi binnen weniger Sekunden in eine geleartige Masse und sorgt beim Baden und Planschen für ein einzigartiges Erlebnis.

In Verbindung mit Wasser entsteht durch Glibbi also eine geleartige Masse. Dieser bunte Glibber klebt nicht, färbt nicht ab auf Haut oder Wanne uns ist, dank dem völligen Verzicht auf Konservierungs-, Duft- und Reizstoffe, dermatologisch absolut unbedenklich. Dies bestätigt auch das unabhängige Institut Dermatest.

Aufgrund der herrlich warmen Temperaturen haben wir sofort ein Planschbecken mit Wasser gefüllt und das Glibbi-Pulver hinzugegeben. Nach circa 10 Minuten wurde das Wasser in eine Art Wackelpudding verwandelt. Das Lachen der Kinder war währenddessen nicht zu überhören.

Immer wieder sprangen sie vor Freude in die Luft und konnten kaum glauben was eben mit dem Wasser geschah. Angenehm kühl, leicht glitschig aber dennoch mega lustig! Gemeinsam stürzten wir uns in die „Glibber-Fluten“ und erfreuten uns an diesem einzigartigen Erlebnis. Dabei machten sich weder unangenehme Gerüche noch sonstige unerwünschte Reaktionen breit.

Besonders cool empfanden wir anschließend die Möglichkeit den Glibbi ein weiteres mal zu verwandeln. Denn wie so oft schwindet auch hier nach wenigen Stunden der Spielspaß und der Nachwuchs wünscht sich eine Veränderung. So kam es, dass wir das zweite Pulver aus der Glibbi Color Change Packung in das Becken gaben und auf eine weitere Veränderung warteten. Innerhalb kürzester verwandelte sich das Ozeanblau in Galaxielila und wurde wieder flüssig.

Glibbi Color Change ist übrigens in 2 Varianten erhältlich. Monstergelb verwandelt sich in Drachengrün, oder verwandle Ozeanblau in Galaxielila. Glibbi klebt nicht, färbt nicht ab auf Haut oder Badewanne und verzichtet auf Konservierungs-, künstliche Duft- und Reizstoffe. Erhältlich ist der Badespaß ab 4,69 Euro.

Definitiv ein cooles Erlebnis für jung und alt! Übrigens, Glibbi lässt sich super einfach wieder entfernen, auch in der Badewanne! Einfach Wasser hinzufügen und schwups ist Glibbi weg!

Janine

#toyfanclub

8 Comments

  • Clara

    14. Juni 2018 at 12:25

    Sehr interessanter Artikel, danke.

    Weißt du wieviel Pulver Glibbi man pro Liter braucht, also was würde z.b. eine Badewanne voll damit kosten?

    1. Calista

      14. Juni 2018 at 12:29

      Verzeih das habe ich ganz vergessen hinzuzufügen: der Inhalt einer Packung Glibbi-Pulver ergibt 30 Liter Glibbi. Die Wassermenge sollte daher nicht mehr als 30 Liter sein (entspricht bei einer Standardbadewanne etwa 6 cm Höhe) :)

  • Ivonne

    14. Juni 2018 at 13:01

    Ich mag Glibbi gar nicht. Es ist teuer und hat unsere Wanne verstopft. Kauf das nie wieder. :-(

    1. Calista

      14. Juni 2018 at 13:07

      Oh das ist natürlich doof. Wir haben zum Glück keinerlei negative Erfahrungen mit gemacht

  • Melanie

    14. Juni 2018 at 14:48

    Das währe mal eine Idee für meine Jungs. Bisher habe ich nur Badewasserfarben oder Knisterbad genutzt. Aber das währe auch eine Idee. Danke dir für den Tipp

    1. Calista

      14. Juni 2018 at 15:30

      Knisterbad ist cool hihi das finden wir auch richtig super :D

  • Claudia Pasewald

    14. Juni 2018 at 15:25

    Kann ich meine beinahe zweijährige Tochter damit bedenkenlos in der Wanne spielen lassen???
    Immerhin schluckt sie auch mal das Wasser???

    1. Calista

      14. Juni 2018 at 15:30

      Das Produkt ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Runterschlucken würde ich es allerdings nicht^^

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous Post Nächster Beitrag