Gemütliche Ideen für kühle Tage – Jahreszeitenwechsel

Werbung/ Kaum haben wir uns von den heißen Juni-Tagen erholt, rechnet der Deutsche Wetterdienst schon mit der nächsten Hitzeperiode. Körperliche Anstrengungen im Freien sollten demnach vermieden werden. Ideale Voraussetzungen also um sich auf die nahende Herbstzeit vorzubereiten.

Im Herbst und Winter schalten jedoch nicht nur wir Menschen zurück, auch unsere Katzen liegen in dieser Zeit lieber am warmen Ofen oder an der Heizung und verschlafen den Großteil des Tages. Selbst die geliebten Streifzüge durch Nachbars Blumenbeete werden eingeschränkt. Wie wir, mögen sie es im Herbst warm und kuschelig. Demzufolge sollte man es auch den Samtpfoten so gemütlich wie möglich machen. Oftmals reichen schon verschiedene Plätze zum Schlafen und Dösen aus. Denn anders als erwartet, bevorzugen Katzen mehrere Kuschelplätze, zwischen denen sie nach Belieben wechseln können.

 

Gemütliche Ideen für kühle Tage

 

Wenn es draußen stürmt und regnet, darf es auch für uns Zweibeiner auf dem Sofa warm und gemütlich sein. Eine kuschlig-weiche Decke ist deshalb Pflicht.

Für ein gemütliches Ambiente sorgen hingegen schöne Kerzen, frische Herbstblumen und wohnliche Leuchten. Eine stimmungsvolle Beleuchtung ist in den tristen Herbstmonaten übrigens das A und O, um wohnliche Behaglichkeit in das zuhause zu bringen. Dabei ist es ganz egal ob Hängeleuchten, Lüstern oder Leselampen. (Tipp: Kaufen auf Lampenmeister.de)

Wenn es schon zur Nachmittagszeit kalt, dunkel und verregnet ist, setze ich bewusst auf Lichterketten und Windlichter. Letzteres macht die eigenen vier Wände noch gemütlicher und sieht optisch unglaublich gut aus. Passend dazu habe ich ein paar niedliche Ideen für selbstgemachte Windlichter mitgebracht, die sich im Nu herstellen lassen und für ein besonderes Feeling sorgen.

 

 

Für die Alpaka Windlichter für Fensterbänke bedarf es lediglich einen starken Karton, eine passende Vorlage sowie Transparentpapier in unterschiedlichen Farben. Desweiteren sollte Klebstoff und eine Schere parat liegen. Anstatt Kerzen greifen wir auf elektrische Teelichter (LED Teelichter) zurück.

Binnen kürzester Zeit entstehen auf diese Weise wundervolle Dekoelemente, die den tristen Herbstalltag schwinden lassen. Die richtige Beleuchtung, gemütliche Sessel und warme Farben wie Aubergine, Braun oder Anthrazit runden die herbstlichen Dekoideen ab.

Janine

Gemütliche Ideen für kühle Tage? Was darf bei euch im Herbst nicht fehlen?

3 Kommentare

  1. Manuela Be
    23. Juli 2019 / 22:21

    Ich mag gerne einen schönen Tee wenn es kühler wird.

  2. Ivonne
    23. Juli 2019 / 23:03

    Bei mir darf im Herbst auf keinen Fall Drachen steigen lassen, Kastanien sammeln , Tee, Bücher lesen und kuscheln fehlen. :-)

  3. Christine Spr
    15. August 2019 / 21:04

    Süßes Lama! Ich mag Kerzenlicht und leckeren Tee – und der Kaminofen muss auch eingeheizt sein ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.