Anzeige

 

Das tagtägliche Befüllen der Brotdose für die Arbeit kann zu einer echten Nervenzerreißprobe werden. Schmecken soll es, abwechslungsreich muss es sein und natürlich Freude bereiten. An manchen Tagen gehen mir jedoch die Ideen aus und der Partner bringt den Snack aufgewärmt wieder mit nach Hause. Igitt! Um das künftig zu vermeiden, setze ich nun auf bunte und gesunde Pausenbrot-Variationen die einfach und schnell umgesetzt sind. Lustige und kreative Ideen für das Pausenbrot – weil Essen auch Spaß machen soll.

 

Pausenbrot Idee #1 Gemüsesticks mit Dip

Ihhh Gemüse – ein Mann braucht Fleisch! Aussagen, wie diese prallen längst an mir ab. Zwar verzichte ich bewusst auf Fleisch- und Wurstwaren, meinen Partner „dränge“ ich diese Ernährungsform jedoch nicht auf. Vielmehr präsentiere ich ihm leckere Kreationen, die Gemüse auf eine neue Ebene stellen. Oftmals reicht schon ein einfacher Joghurt- oder Quarkdipp um ihm die gesunden Köstlichkeiten schmackhaft zu machen. Pure Gemüsesticks sind schließlich nicht nur bei Kindern unbeliebt.

Tipp: Für den Dip sollte man auf eine auslaufsichere Dose zurückgreifen.

 

Pausenbrot Idee #2 Salzig und süß

 

Anstatt süßsauer kann es auch süßsalzig sein. Neben herzhaft gefüllten Wraps und leckeren Crackern, darf es auch an ein paar Apfel- oder Nektarinenstückchen nicht fehlen. Je nach Jahreszeit lassen sich die süßen Elemente prima variieren und sorgen so für Abwechslung in der Brotzeitdose.

 

Pausenbrot Idee #3 Fitness-Baguette

Wenn auf Arbeit der Magen knurrt, hilft nur ein Griff in die Brotdose, denn mit vollem Bauch lässt es sich viel leichter denken. Ein Pausenbrot muss gut schmecken, darf aber auch gerne gesund sein und satt machen. Eine tolle Möglichkeit beides miteinander zu kombinieren, stellt die Zubereitung eines Fitness-Baguettes dar. Neben dem Grundbelag wie Käse oder Wurst, der auf einer dünnen Butter oder Frischkäse-Schicht gebettet wird, sorgt Gemüse für Saftigkeit und Vitamine. Hierfür eignen sich Gurken, Tomaten oder Salat hervorragend. So wird das Pausenbrot zum Highlight des Arbeitstags.

 

 

Lustige und kreative Ideen für das Pausenbrot

 

Statt nur auf belegte Brote zu setzen, kann man die tägliche Mahlzeit einfach lecker kombinieren und verschiedene Komponenten integrieren. Immer dabei sollte natürlich Obst und Gemüse sein, aber auch kleine Naschereien sind hier und da erlaubt. Damit in der Lunchbox kein Chaos ausbricht, eignen sich übrigens Boxen mit Fächern besonders gut. Sogenannte Bento-Boxen trennen die verschiedenen Speisen voneinander, alternativ kann man aber auch auf eine herkömmliche Dose setzen und zum Abgrenzen der Speisen auf Muffinförmchen aus Silikon zurückgreifen.

Janine