Anzeige

 

Jeder Moment zusammen ist ein Geschenk, doch die aktuelle Lage lässt ein Zusammensein nicht zu. Wir sehnen uns nach der eigenen Familie, gemeinsam erlebten Momenten und der Freude auf den Lippen. Zeitgleich müssen wir für unsere schwächeren Mitmenschen stark sein und in dieser schwierigen Zeit zusammenhalten. Ich für meinen Teil habe meine Eltern und Geschwister seit Beginn der Pandemie nicht mehr gesehen. Wann ich sie wieder in die Arme schließen und mit ihnen zusammen Zeit verbringen kann steht noch nicht fest. Unzählig viele Kilometer trennen uns voneinander. Eine schwierige und vor allem schmerzhafte Situation, die immer wieder Tränen offenbart. Um dem Heimweh zumindest für den Augenblick entfliehen zu können, habe ich mich hinter den Herd gestellt und saftige Apfel Zimtschnecken gebacken. Ablenkung tut an Tagen wie diesen besonders gut.

 

 

Saftige Apfel Zimtschnecken selber backen

 

Für die Apfel Zimtschnecken brauchen wir:

  • 500 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 50 g Zucker
  • etwas Salz
  • 1 Ei
  • 75 g weiche Butter

Für die Füllung:

  • 125 g Zucker
  • 1 Apfel
  • 1 TL PICKERD Bio Zimt-Paste
  • 2 EL Mehl
  • 150 g Butter

Für die Glasur:

  • 200 g Puderzucker
  • 3 EL Zitronensaft

Das Mehl geben wir in eine große Schüssel, während wir die Milch in einem Topf leicht erwärmen. Zucker und zerbröselte Hefe dazugeben und alles gut verrühren. Etwas Salz und das aufgeschlagene Ei dazugeben und nochmals alles gut verquirlen. Die Milch-Hefe-Mischung zum Mehl gießen, weiche Butter dazugeben und alles gut verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit können wir die Füllung vorbereiten. Hierfür Zucker, Zimt und Mehl vermischen und die flüssige Butter untermengen. Den Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Apfelwürfel in die Füllung geben und gut vermischen. Die Form mit etwas Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.

Sobald der Hefeteig sich verdoppelt hat, rollen wir ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem 4 mm dicken Rechteck aus. Die Zucker-Zimtmischung auf den Teig geben und gleichmäßig verteilen. Danach den Teig von der schmalen Seite her aufrollen und mit einem scharfen Messer in etwa 4 cm dicke Scheiben schneiden.

Die Schnecken in die Form setzen und mit Klarsichtfolie abdecken. Der Teig sollte nun noch etwas ruhen und um das doppelte aufgehen.

Den Backofen auf 200° C vorheizen.

Die Form mit den Hefeschnecken im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten goldbraun backen. Wenn die Apfel Zimtschnecken abgekühlt sind, mit der aus Puderzucker und Zitronensaft hergestellten Glasur bestreichen und genießen.

 

brandnooz Bio Box 2020

  • Nabio ProteinPrinzen „Kakao-Nuss“
  • HAFERVOLL Fruit  Flapjack „Orange Karotte“
  • beckers bester Bio-Saft „Apfel“
  • Verival Bio Bircher Porridge
  • Bad Reichenhaller Alpensaline Edles Alpensalz Brotzeit
  • Organics by Red Bull Viva Mate
  • Teekanne Bio Kamille
  • Lebensbaum Kurkuma-Orange Porridge-Gewürz
  • RUF Bio Backmischung „Kirsch-Krümel-Torte“
  • VIVANI Feine Bitter 99% Cacao Panama
  • Das Bio Glas Bio-Fertiggericht
  • NATUR COMPAGNIE Express Reis Langkorn Parboiled
  • Davert Sultaninen
  • PICKERD Bio Zimt-Paste

 

Für die saftigen Apfel Zimtschnecken habe ich auf die PICKERD Bio Zimt-Paste zurückgegriffen. Sie verfeinert schnell und einfach feine Kuchen, Desserts, Getränke und herzhafte Gerichte. Die Paste mit Bio Ceylon-Zimt, hocharomatischem Bio-Zimtrindenöl und Bio-Agavendicksaft bewahrt das natürliche Zimtaroma besonders lange im Vergleich zum herkömmlichen Zimtpulver.

Als Alternative zu den Apfelstückchen eignen sich die Davert Sultaninen aus ökologischem Anbau hervorragend. Die saftig-süßen Früchte passen perfekt als Zutat im Müsli, zum Backen oder als Nascherei für zwischendurch.

Richtig lecker schmecken auch die veganen Bio-Fertig-Gerichte mit knackigem Qualitätsgemüse. Sie schmecken sowohl kalt als auch warm und stellen einen leckeren Begleiter für unterwegs oder die Mittagspause dar. Die köstlichen Sorten Mediterranes Gemüse mit Nudeln, Indian Curry mit Reis und Red Curry mit Nudeln überzeugen ganz ohne Konservierungsstoffe.

Schnell und einfach bereitet ihr zudem das Verival Bio Bircher Porridge mit feinen Haferflocken, Äpfeln, Feigen und Datteln zu. Das Bircher Porridge in Bio-Qualität ist in nur drei Minuten fertig zubereitet und schmeckt unglaublich lecker. Als Gewürz eignet sich im Übrigen das Lebensbaum Kurkuma-Orange Porridge-Gewürz hervorragend. Zusammen mit Limette und Apfel verleiht es auch Müsli oder Joghurt warm-würzige Noten – ganz ohne Zuckerzusatz, sodass nach Belieben nachgesüßt werden kann.

 

 

JEDEN MONAT SPANNENDE PRODUKTE – BRANDNOOZ ABO BOXEN

 

Die Bio Box von brandnooz zeigt wie vielseitig Bio sein kann. Und während wir die bunte Bio-Vielfalt genießen, helfen wir gleichzeitig auch noch der Um- und Tierwelt, denn alle Leckereien aus der Bio Box sind Erzeugnisse aus ökologischem Anbau. Die Hersteller verpflichten sich zu einer umweltschonenden Produktion – für bewussten Genuss dank 100% Bio.

Mir gefällt die Bio Box von brandnooz unglaublich gut. Der Inhalt ist passend zusammengestellt und vielseitig, die Produkte lassen sich prima in den Speiseplan garantieren und sorgen zusätzlich für Freude auf den Lippen. Besonders gut gefallen hat mir im Übrigen der „beckers beste Saft“ mit dem fruchtig-intensiven Geschmack sonnengereifter Früchte. Der Kirschnektar enthält mindestens 50% Direktsaft, der naturtrübe Apfelsaft sogar 100% Direktsaft. Beide Sorten kommen im Tetra-Pak aus ungebleichtem und unbehandeltem Papier aus FSC-zertifiziertem Holz daher.

Eine wirklich tolle Box – gerne mehr davon!

Janine