Torte aus Toilettenpapier selber machen

 

In wenigen Tagen ist es soweit, zwei wundervolle Menschen geben sich einander das Jawort. Eine sehr emotionale Angelegenheit, die ich heuer erstmals mit der Kamera begleiten darf. Zwischen Sonnenschein, milden Temperaturen und strahlend blauem Himmel, wird es eine Sommerhochzeit der besonderen Art. Denn anders als bisher, kenne ich das Hochzeitspaar nur flüchtig. Kein Wunder also, dass ich schon jetzt mit einer Vielzahl an Fragen zu kämpfen habe, die vom passenden Look bis hin zum Hochzeitsgeschenk reichen.

Das Thema Hochzeitsgeschenke hat mich dabei völlig aus dem Konzept gebracht. Es soll schließlich das perfekte Geschenk für das junge Glück sein. Natürlich gibt es online eine Vielzahl an Ideen wie Geldgeschenke oder Hochzeitsgeschenke mit Gravur. Auch ausgefallene Geschenkideen wie etwa Erlebnisgeschenke* stehen hoch im Kurs. Dabei kann man zwischen Romantikwochenende, Rundflügen und Dinnershows bis hin zu Wellness und Städtereisen wählen. Für reiselustige Paare durchaus eine tolle Alternative zu den altbekannten und bewährten Klassikern.

Ich hingegen habe mich für etwas vollkommen anderes entschieden, eine Torte aus Toilettenpapier!

Die Toilettenpapier-Torte eignet sich für viele verschiedene Anlässe, wie beispielsweise einen Einzug/ Umzug, Geburtstag oder eben Hochzeit. Dem Ideenreichtum ist dabei keine Grenze gesetzt. Erlaubt ist, was gefällt!

 

 

Torte aus Toilettenpapier selber machen – kreative Geschenkidee

 

Um die perfekte Torte aus Toilettenpapier zaubern zu können, bedarf es zunächst eine stabile Basis, die man beispielsweise mit Pappe oder Holz schaffen kann. Darauf wird schließlich das Toilettenpapier gestapelt. Zudem benötigt man Heißkleber, Bänder in unterschiedlichen Farben sowie Dekoelemente jeglicher Art. (Blumenranken, Blätter, Rosen, uvm.)

Auch ohne große Bastelerfahrung lässt sich mit wenigen Mitteln schnell und einfach eine Toilettenpapiertorte herstellen.

 

Zunächst stellen wir fünf Rollen Klopapier in einem Kreis angeordnet auf die Pappe. Anschließend zeichnen wir darauf die Umrisse der Rollen und schneiden die Pappe an den Konturen entlang aus.

Die fünf Klopapierrollen umwickeln wir im Anschluss mit einem Band, sodass sie nicht mehr verrutschen können. Danach kleben wir die untere Etage auf die Pappe. Hierfür eignet sich die Heißkleberpistole hervorragend.

Das wiederholen wir nun mit den restlichen Klopapierrollen. (Zweite Etage – drei Rollen / dritte Etage – eine Rolle) Die mittlere Etage habe ich der Optik wegen noch mit zwei dünneren Rollen bestückt um mehr Stabilität in das Bauwerk zu bringen.

Sobald die Klopapier-Etagen miteinander verklebt sind, kann man sich der Deko zuwenden. Wie bei einer richtigen Torte steht es uns frei, die fertige Klopapiertorte den eigenen Wünschen und Fähigkeiten und dem Anlass entsprechend zu verzieren. So können etwa Luftballons daran befestigt werden. Farbsprays sorgen für farbenfrohe Akzente während Schleifen, kleine Figuren und Blumen* die Torte auf ihre Weise bereichern.

Für meine Hochzeitstorte aus Klopapier habe ich im Übrigen noch ein Hochzeits-Paar aus Holz gebastelt. Die Holzfiguren* wurden meinen Vorstellungen entsprechend „eingekleidet“ und zieren seither das Haupt der Geschenkidee. Im Inneren der Klorollen warten zudem kleine Geschenke auf die Liebenden. Kostenfaktor der Torte waren dabei knapp 10 Euro.

Janine (*Amazon-Partnerlink)

Wie findet ihr die Idee einer Klopapiertorte für die Hochzeit?

11 Kommentare

  1. Astrid Scholz
    26. August 2019 / 11:40

    Guten Morgen liebe Janine, die Torte sieht schön aus . Und Klopapier hat man ja eigentlich immer zuhause . Toll gemacht mit der girlande. LG Astrid

    • Calista
      Autor
      26. August 2019 / 12:16

      Danke, freut mich das es dir gefällt :) jaa Klopapier ist im Grunde genommen kein schlechtes Geschenk hihi^^

  2. Gabriele Kobes
    26. August 2019 / 12:26

    WOW ist das eine süße Idee <3

  3. Chr.
    26. August 2019 / 23:07

    Sieht toll aus – ich finde das auch schöner als nur Geld im Umschlag ;-)

  4. Ivonne
    27. August 2019 / 16:38

    Endlich komme ich mal dazu deine Beiträge zu lesen. Ich hatte meine kleine Zaubermaus und wenig Zeit. Tolle Idee mit der Torte. Bei Hochzeiten tu ich mir immer schwer mit dem Geschenk.

    • Calista
      Autor
      27. August 2019 / 17:05

      Orrwwwr! Zeit mit den Zwergis ist eh immer wichtiger als alles andere hihi :)

      • Ivonne
        27. August 2019 / 19:38

        Du sagst es. Es gibt keine grössere Liebe.

  5. Tanja F.
    2. September 2019 / 12:46

    Wow sieht einfach toll aus.

  6. Lisa
    12. September 2019 / 11:59

    WOW! Habe ich noch nie gesehen. Klasse was man aus einfachen alltäglichen Dingen hübschen Zauben kann. Danke für die schöne Inspiration :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.