Zicke Zacke Hühnerkacke von Zoch

Werbung/ Im Hühnerhof ist der Teufel los. Bei der Hühnerolympiade steht heute nämlich die Disziplin Federklau auf dem Programm. Dabei versuchen die mitspielenden Hühner sich gegenseitig zu überholen. Gelingt es einem Huhn seinen Vordermann zu überspringen, stibitzt es ihm die kostbaren Schwanzfedern. Wer zuerst alle Mitbewerber gerupft hat und alle Federn besitzt, ist Sieger. Nur wer sich auf dem Hühnerhof auskennt, kommt gut voran. Denn ein blindes Huhn mit Gedächtnislücken wir bei der Medaillenvergabe mit nacktem Bürzel ganz schön gestutzt dastehen.

In vielen Teilen des Landes bedecken schon eine Vielzahl an Schneeflocken die Täler und Wälder. Zwischen all den kühlen und nassen Flächen, findet sich kaum noch etwas Leben in Form von blühenden Pflanzen oder singenden Vögeln. Auch die Hühner im Stall bleiben der Kälte lieber fern. Anders wird es sich heuer unter unserem bunt geschmückten Tannenbaum abspielen, denn mit „Zicke Zacke Hühnerkacke“ dürfen wir uns auf ein lustiges Brettspiel für zwei bis vier Spieler ab vier Jahren freuen.

 

Zicke Zacke Hühnerkacke von Zoch

Zicke Zacke Hühnerkacke besteht aus 24 großen eiförmigen Plättchen mit zwölf Bildern von Hühnern, Hasen, Igeln, Blumen und anderem vom Hühnerhof, wobei jeweils zwei sich gleichen, sowie zwölf achteckigen Plättchen mit denselben Motiven, die verdeckt in die Mitte des Tisches gelegt werden. Nun legt man aus den gemischten Eiplättchen einen Parcours um die verdeckt liegenden Achteck-Plättchen. Jeder Mitspieler bekommt ein großes Holzhuhn einer Farbe, das über eine gleichfarbige Schwanzfeder verfügt. Die Hühner werden in gleichmäßigem Abstand auf die Eiplättchen gestellt.

Der Spieler deckt ein achteckiges Plättchen auf. Wenn es dasselbe Bild zeigt wie das vor dem Huhn des Spielers liegende Ei, darf er sein Huhn auf dieses Eiplättchen stellen und weiterspielen. Deckt man ein falsches Plättchen auf, legt man es wieder zurück und der Nächste ist an der Reihe. Wenn man beim Vorrücken direkt hinter einem fremden Huhn zu stehen kommt, muss man das zum nächsten freien Plättchen gehörende Bild aufdecken und bekommt beim Überspringen alle Schwanzfedern der übersprungenen Hühner. Wer zuerst alle Federn gesammelt hat, gewinnt das Spiel.

Da die Fortbewegungsart auf dem Prinzip von Memory basiert, sind hier schon die Kleinsten den Erwachsenen ebenbürtig, vor allem bei der dritten oder vierten Spielrunde. Aber auch reine Erwachsenenrunden haben ihren Spaß an dem Spiel, wozu besonders die Grafik beiträgt.

Inzwischen gibt es mit Zicke Zacke Entenkacke auch ein Erweiterungsset für bis zu 6 Spieler.

Mit dem Gutscheincode: CALISTA bekommt ihr 20% Rabatt auf das gesamte Sortiment!

Zicke Zacke Hühnerkacke begeistert durch ein simples Spielsystem und farbenfrohe Illustrationen. Der Spielspaß ist enorm und wird uns das Weihnachtsfest garantiert auf eigene Weise bereichern!

Käuflich zu erwerben ist das Brettspiel für 24,99 Euro – ein wunderbares Geschenk für Kinder ab 4 Jahre.

Janine

5 Kommentare

  1. Ivonne
    1. November 2018 / 6:42

    Das Spiel ist toll. Das haben wir auch zuhause. Wir hatten das schon beim großen Sohnemann. Da muss es ja bestimmt schon 17-18 Jahre alt sein. Sieht aber immer noch aus wie neu.

    • Calista
      Autor
      1. November 2018 / 7:47

      Ja hat 1998 auch mehrfach einen Preis abgeräumt :D

  2. NadIne
    1. November 2018 / 7:39

    Hallo Janine,
    Das Spiel hört sich super Ann für die Familie. Ich denke, das kommt auf die geschenkeliste für Weihnachten

    • Calista
      Autor
      1. November 2018 / 7:47

      Hihi bei uns wird es in diesem Jahr auch unter dem Weihnachtsbaum liegen :D

  3. Ilse
    1. November 2018 / 11:22

    Du hast hier sooooo viele Ideen für Weihnachten vorgestellt – ich danke dir. Das Spiel kommt auf jeden Fall auf die Liste. Einen schönen Tag wünsche ich dir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.