Werbung /Er ist nicht nur der Protagonist der gleichnamigen Jump`n Run-Spielserie von Nintendo, sondern auch Held meiner Kindheit: Kirby. Vor allem in Japan gehört Kirby zu den bekanntesten Entwicklungen von Nintendo. Dabei taucht die Spielfigur allerdings nur in Videospielen für Nintendo-Spielkonsolen auf.  

Bei Kirby handelt es sich um einen kleinen, ballförmigen und rosafarbenen Bewohner des ebenfalls fiktiven Planeten Pop Star. Aufgrund seiner enormen Elastizität seines Körpers verfügt er über besondere Eigenschaften, die ihm auch seinen besonderen Charakter ermöglichen. Seine markanteste Fähigkeit ist es, Gegner und andere Dinge einzusaugen und so eventuell auch die Fähigkeiten der Gegner zu kopieren. Seinen ersten Auftritt hatte die Spielfigur übrigens in dem Game Boy Spiel Kirby`s Dream Land. Während die Entwicklung der Spielfigur vor allem innerhalb der Jump’n’Run-Spiele voranschritt, so zeichnet sich die Kirbyreihe auch dadurch aus, dass sie aus Spielen sehr unterschiedlicher Genres besteht, wobei bekannte Genres oft mit typischen Kirbyelementen verbunden werden. Auch die leichte Zugänglichkeit ist ein Grund für den Erfolg.

In den meisten Spielen muss der Spieler den rosafarbenen Kirby durch verschiedene Levels steuern, an deren Ende es in vielen Fällen einen Endgegner zu bezwingen gilt. Ein zentrales Spielelement stellt dabei häufig Kirbys Fähigkeit dar, Dinge einzusaugen und auszuspucken, beispielsweise um Gegner zu bekämpfen. In vielen Spielen kann Kirby aber auch durch das Verschlucken (oder Besiegen) bestimmter Gegner deren Fähigkeiten kopieren. Verschluckt Kirby beispielsweise ein Steinwesen, kann sich Kirby selbst in einen Steinblock verwandeln und so Gegner „plätten“. Durch Verschlucken eines Feuergegners dagegen kann Kirby Feuer speien oder als lebendiger Feuerball durch die Gegend zischen. Kirby kann aber auch Luft einatmen, um sich – ähnlich einem Ballon – aufzublähen und so durch Auf- und Abschlagen der Arme fliegen zu können. Die Luft, die Kirby ausstößt, um wieder seine normale Größe zu erlangen, kann ebenfalls als Geschoss gegen zumeist schwächere Gegner eingesetzt werden.

 

Darum ist Kirby viel cooler als seine Konkurrenz 

Kirby ist für mich ein wichtiger Bestandteil meiner Kindheit und auch heute noch präsenter denn je. Nicht zuletzt wegen „Kirby Star Allies“ , dem neuen Spielspass für die Nintendo Switch.

Während in den vergangenen Monaten vor allem Einhörner und Flamingos hoch im Kurs lagen, stand für mich von Anfang an fest: pah, die sind doch viel zu öde! Denn im direkten Vergleich stinken die einstigen „One Hit Wonder“ radikal gegen Kirby ab. Doch seht selbst:

Apropos Kirby Star Allies, hierbei handelt es sich um ein neues Abenteuer unseres rosafarbenen Lieblings für die Nintendo Switch. Dunkle Herzen regnen vom Himmel und haben im Nu das Dream Land verändert. Doch als eines dieser Herzen Kirby trifft, hat dies unerwartete Auswirkungen. Denn Kirby erhält die Fähigkeit, seine Feinde zu Freunden zu machen. Gemeinsam bricht er mit ihnen auf, um den Frieden im Dream Land wiederherzustellen.

Bis zu vier Spieler können dabei jederzeit ins Abenteuer einsteigen und auch wieder abspringen. Zusammen bahnt man sich neue Wege, indem man spezielle Kräfte kombiniert und im Team die mächtigen Gegner besieht. Brandneue Fähigkeiten helfen schließlich dabei die Gegner zu bezwingen, Rätsel zu lösen und schwierige Hindernisse zu überwinden.

 

Kirby Star Allies – eine rosarote Welt

Der niedliche Kirby hat über die Jahre viele bunte Abenteuer erlebt. Und auch heute noch zaubert er den Spielern ein Lächeln aufs Gesicht. Mit Kirby Star Allies blüht der innerliche kindliche Geist unbewusst wieder auf und sorgt für gemeinsame Spaßmomente. Noch bin ich mit dem Spiel nicht durch, doch bereits jetzt schon regelrecht süchtig danach. Die Abenteuer ähnel denen vergangener Tage, wirken dabei dennoch vollkommen anders und fremd. Die Möglichkeit nun auch seine Freunde/ Feinde einzubeziehen macht den Spaß interessanter und gestaltet das Spiel nahezu neu.

Und weil wir auch im realen Leben große Fans des knuddeligen Pummelkopfs sind, haben wir uns etwas ganz besonderes ausgedacht. Binnen kürzester Zeit entstand eine herrlich sympathische Kirby-Lampe, die seither den Balkon erleuchtet. Tja und wer weiß, vielleicht hat der selbstgemachte Lampion unerwartete Auswirkungen auf Kirby zwinker

Janine


Gewinnspiel

  • Hinterlasst bis zum 25.04.2018 20:00 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag
  • zu gewinnen gibt es zweimal das Spiel „Kirby Star Allies“ für die Nintendo Switch. Der Versand erfolgt durch das Unternehmen Nintendo.
  • Keine Teilnahme per Mail oder Instagram
  • Teilnehmen können alle mit Wohnsitz beziehungsweise Lieferadresse in Deutschland
  • Ausgelost wird am 26.04.2018
  • Der Gewinner wird via E-Mail benachrichtigt und unter seinem Kommentar benachrichtigt
  • Natürlich wird die Adresse nicht gespeichert, sie wird nur zum Versenden des Gewinns benötigt.
  • Meldet sich der Gewinner innerhalb von 48 Stunden nicht bei mir, verfällt der Gewinn
  • Der Rechtsweg, ein Umtausch oder eine Auszahlung des Gewinnes in Bargeld ist ausgeschlossen. Ich übernehme keine Haftung für Transportschäden oder Verlust der Ware während des Postweges.