Anzeige

 

Exakt vierzig Tage nach Ostern können Väter sich und ihre Familien so richtig feiern. Während man heute nicht zwingend Vater sein muss, um mitfeiern zu dürfen, war es damals üblich, dass Väter ihre Söhne regelmäßig auf Patrouillengänge an die Ostgrenze mitnahmen. Später war das nicht mehr notwendig, weshalb zum Gedenken daran gemeinsame Ausflüge unternommen wurden.

Kleine Aufmerksamkeiten am Vatertag lassen Männerherzen höher schlagen. Dabei muss es nicht immer ein XXL-Geschenk sein. Vielen reicht schon ein Gedicht, ein Bild oder etwas Selbstgebasteltes aus. Ich habe mich hingegen in diesem Jahr an einem Bierkuchen versucht, der in Kombination mit einem leeren Kasten Bier eine gute Figur macht.

 

Einfacher Bierkuchen für den Vatertag

Für diese leckere Geschenkidee bedarf es nicht nur etwas Zeit, sondern auch einige Zutaten.

Für den Boden:

  • 2 Eier
  • 175 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 120 ml Bier
  • 100 ml Öl

Für den Schokoladenpudding:

  • 1 Liter Milch
  • 100 g Schokolade
  • 3 EL Kakaopulver
  • 2 EL Zucker
  • 6 gestrichene EL Speisestärke

Für die Glasur:

  • 500 g Schokolade
  • 100 g Butter
  • 2 EL Kokosöl

Außerdem brauchen wir:

  • 12 Mini-Schaumküsse (dunkel)
  • 12 Kronkorken
  • leeren Bier-/ oder Limokasten

Zunächst heizen wir den Backofen auf 180°C vor, anschließend schlagen wir die Eier mit dem Zucker schaumig. Danach vermischen wir das Mehl mit dem Backpulver und rühren die Mischung unter die Eimasse. Bier und Öl hinzugeben und alles zu einem homogenen Teig verrühren.

Im Anschluss die Backform einfetten, Teig eingießen und für 20 Minuten bei 180°C Ober- und Unterhitze backen.

In der Zwischenzeit 800 ml Milch in einem Topf erhitzen. Zucker und Schokolade hinzugeben. Die restliche Milch mit der Stärke und dem Kakaopulver verrühren und zur kochenden Schokomilch dazugeben. Kurz aufkochen lassen bis ein Pudding entstanden ist.

Den Pudding auf den gebackenen Teigboden verteilen.

Für die Schokoglasur lassen wir die dunkle Schokolade, etwas Butter und das Kokosöl in einem Topf bei niedriger Temperatur schmelzen. Die fertige Glasur schließlich in die Backform gießen und gleichmäßig verteilen.

Zum Schluss die kleinen Schaumküsse in die Glasur drücken. Mit leeren Kronkorken versehen und die Kuchenform auf einen leeren Bierkasten stellen – fertig.

 

 

Grill Cool Box von brandnooz

 

Den Teig habe ich übrigens mit dem Bitburger 0,0% Pils Alkoholfrei aus der brandnooz Grill Cool Box veredelt. Ganz ohne Alkohol überzeugt es mit 100 % Geschmack. Das nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraute Bier wird durch seine isotonische Wirkung und seinen Vitamingehalt zu einer perfekten Erfrischung.

  • Kerrygold Kräuterbutter
  • Rotkäppchen Alkoholfrei Riesling
  • Fuze Tea Grüner Tee Blaubeere Jasmin
  • BLOCKHOUSE Sour Cream
  • SALDORO Meersalz
  • Lieken Urkorn Eiweißbrot
  • Bitburger 0,0% Pils Alkoholfrei
  • Maille Dijon-Senf Mittelscharf
  • Feinkost Dittmann Ajvar Würzsauce
  • SOLPURO Guacamole mild mit Knoblauch
  • Alpenhain Camembert Creme Natur
  • Dr. Oetker High Protein Pudding Grieß
  • HOMANN FOOD MARKET Salate
  • No Meat. Just Burger. Vegane Burger-Patties

Ein natürliches Geschmackserlebnis konnte man hingegen mit dem Rotkäppchen Alkoholfrei Riesling erleben. Der Wein überzeugt mit Aromen von Quitte, grünem Apfel und zarten Aprikose-Noten. Damit ist er eine leckere Alternative für all diejenigen, besondere Momente bewusst zu genießen und gleichzeitig das natürliche Wein-Geschmackserlebnis zu kosten.

Natürlich und lecker schmeckt auch die neue Geschmacksfusion aus gebrühtem Tee, fruchtiger Blaubeer-Note und einem Hauch von Jasminaroma. Die Limited-Edition von Fuze Tea sorgt für die perfekte Erfrischung an herrlichen Frühlings- oder Sommertagen und enthält wenig Kalorien.

Das Thema „Grillbox“ fand sich schließlich in den übrigen Köstlichkeiten wieder. Allem voran die Salatvarianten „Chicken Sweet Chili“ und „Pulled Pork BBQ“ von HOMANN FOOD. Beide lassen sich sowohl warm als auch kalt genießen und eignen sich prima als Brotaufstrich oder Genuss zwischendurch.

Apropos Brotaufstrich, mein persönlicher Favorit aus der aktuellen Grill Cool Box stellt die Camembert Creme Natur von Alpenhain dar. Die Creme bietet puren Camembert-Genuss zum Streichen und eignet sich ideal als Aufstrich, Dip oder Zutat zum Kochen. Mhhmmm lecker!

 

Leckere Köstklichkeiten in einer Box – mit brandnooz die Genusswelt entdecken

 

Etwas ungewöhnlich erschien hingegen die vegane Fleischvariante: No Meat. Just Burger. Vegane Burger-Patties – Burger Genuss auf vegane Art.

Die veganen Burger-Patties von No Meat. Just Burger. aus dem Kühlregal sehen aus wie das Original aus Fleisch – und schmecken auch so. Doch statt herkömmlichem Fleisch, sorgen pflanzliche Inhaltsstoffe wie Sojaproteine, Sonnenblumenöl und Gewürze für herzhaften Burgergenuss auf vegane Art.

Passend dazu eignet sich das Eiweißbrot von Lieken Urkorn. Es hat weniger Kohlenhydrate, dafür aber extra viel Protein. Das Mehrkornbrot mit 17% Ölsamen und 12% Sojaschrot enthält 20% Eiweiß und unterstütz damit deine bewusste Ernährung. Zudem kommt das Brot ohne Konservierungsstoffe aus. Ein toller Begleiter zu unserem Grillsalat oder als Genuss für zwischendurch.

Die aktuelle brandnooz Grill Cool Box gefällt mir ausgesprochen gut. Die Produktvielfalt ist riesig, die Köstlichkeiten ausgesprochen gut gewählt und der Genusseffekt enorm. Eine wirklich grandiose Zusammenstellung – lecker!

Janine

Wie gefällt euch die Zusammenstellung und das Rezept für den leckeren Bierkuchen?