[Anzeige] Live Escape Berlin – Knast 13

Nur langsam konnten sich die Augen an die Dunkelheit gewöhnen. Immer wieder berührten wir nichtsahnend unser Gegenüber und nahmen dessen lauten Herzschlag wahr. Die Stille war kaum auszuhalten und doch ein wertvoller Bestandteil um wieder zur Ruhe zu kommen. Immerhin wurden wir kurz zuvor vom Wärter angeschrien und aufgefordert sofort in die Zelle zu gehen. Dort standen wir dann auch. Ratlos und ängstlich – mitten im Knast 13.

„Knast 13“ stellt ein sogenanntes Live Escape Game dar mit mehreren Zellentrakten. In 2 Teams spielt man nach Wahl gegen- oder miteinander. Jedes Team muss dabei einen kompletten Zellentrakt mit mehreren Räumen, Tunneln und Hindernissen durchqueren, um die Freiheit zu erlangen. Das sehr große Gefängnis-Szenario stellt dabei ein Abenteuer für Jung und Alt dar. Rudimentäre körperliche Fitness sollte man aber mitbringen, denn der Weg nach draußen führt nur durch einen Fluchttunneln.

 

Knast 13 Escape Game – Live Escape Berlin

 

Europas größtes Live Escape Game Theater „Live Escape Berlin“ hat uns diesmal also in den Knast verschlagen. In einer kleinen Gruppe traten wir gegen die Zeit an um uns aus den Fängen der Wärter zu befreien. Diese waren zu jenem Zeitpunkt in der „Mittagspause“, wodurch wir genau 60 Minuten Zeit hatten die Flucht zu meistern. Zwischen Gitterstäben und Knastbetten warteten auch unzählig viele Rätsel und Hinweise, die uns dabei auf ihre Weise halfen.

Immer wieder mussten wir über den Boden kriechen, uns den Schweiß von der Stirn wischen und uns im Team verständigen. Denn nur so hatten wir eine Chance dem Gefängnis zu entkommen. Körperlich als auch geistig eine echte Herausforderung, die wir trotz allem mit Bravour bestanden haben. Der Ausbruch war knapp 2 Minuten vor Ende der Zeit geschafft!

Schwitzend standen wir uns schließlich gegenüber, umarmten uns und erfreuten uns am Anblick der Gitterstäbe. Die Zeit im Knast lag nun hinter uns und mit ihr viele Eindrücke, gemeinsame Momente und Rätsel. Besonders anstrengend waren jedoch die Wege durch Tunnel und Lüftungssysteme. Natürlich muss man hierfür kein Kraftsportler oder Profi-Bergsteiger sein. Dennoch sollte man sich zutrauen, kleinere Strecken auf den Knien zurückzulegen.

Kurz und knapp: Knast 13 ist ein großes Gefängnis-Szenario, dass unglaublich viel Spaß bereitet, zeitgleich aber auch anstrengend ist! Das Spiel ist demzufolge auch für Kinder ab 14 Jahren geeignet.

Ein besonderes Highlight, über das wir gewiss noch lange reden werden!

Janine

Wart ihr schon einmal in einem Escape Room?

8 Kommentare

  1. Ivonne
    18. August 2019 / 19:24

    Da wollten meine Jungs in Berlin auch rein. Da ich aber nen Schisser bin,wollte ich da nicht mit rein und ohne mich sind sie auch nicht gegangen. Dunkelheit und dann noch Zeitdruck , da bekomm ich Panik.

    • Calista
      Autor
      19. August 2019 / 8:43

      Oh ja dann ist es auf jeden Fall nichts für dich :) aber Big Päng bspw in Berlin ist toll, keine Dunkelheit, sehr viel Spaß und lustige Aufgaben^^

  2. Ivonne
    20. August 2019 / 9:44

    Okay da werd ich mir mal merken, wenn wir wieder in Berlin sind. Für mich sind schon Geisterbahnen nichts. Ich hab da mal einen Geist, der mich erschreckt hat, verhauen ;-)

    • Calista
      Autor
      20. August 2019 / 15:47

      AUTSCH! :D
      Dann darfst du auf jeden Fall niemals zur Horror Night in den Filmpark Babelsberg XD

  3. Chr.
    22. August 2019 / 22:02

    Statt einem Mädelsabend mit Essen gehen stand das auch schon zur Diskussion – nur bei uns sind die nächsten Escape Rooms weiter weg. Aber vielleicht wirds ja noch was ;-)

  4. Michael
    25. August 2019 / 9:12

    Wir haben mal den Resident Evil Escape Room in Köln gemacht. Das war echt spannend. Es kam an Teil 7 optisch im Raum auch gut ran.

  5. Daniela Schmitz
    2. September 2019 / 12:01

    Ich finde das echt spannend, leider war ich noch nie in einem Escape Room. Zum einen ist unsere kleinste noch zu klein, und wenn, dann soll doch die ganze Familie mitmachen, und zum Zweiten hab ich doch etwas Respekt vor den Aufgaben.

    Aber irgendwann trauen wir uns sicherlich doch

  6. Melanie Schnell
    5. September 2019 / 13:30

    Wir haben das auch schon gemacht, macht super viel Spaß :D Und ist echt eine tolle gemeinsame Erfahrung als Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.