Anzeige

 

Gruselige Wesen treiben in Kürze wieder ihr Unwesen und klingeln an verschlossenen Haustüren. Zeitgleich schallt tosendes Gelächter durch die Straßen und kleine Hexen springen mit ihren Besen durch die Nacht.

Halloween bereichert seit Jahren den Vorabend vom Allerheiligenfest und wird vor allem in Irland und Nordamerika gefeiert. Längst ist die Faszination um Halloween (All Hallow`s Eve – Vorabend von Allerheiligen) auch in Deutschland angekommen, wird zeitgleich aber auch stark kritisiert. In der Kritik steht beispielsweise die Angst, dass die alten Bräuche zunehmend verdrängt werden. Ebenso beklagt wird Vandalismus durch Häuserschmiererein oder Eierwürfe, die zu vermehrten Einsätzen der Polizei führen.

Trotz unzählig vieler kritischer Stimmen, kann der Volksbrauch aus dem katholischen Irland auch enorm viel Freude bereiten. So finden sich immer häufiger schaurig schöne Gruselobjekte in den Läden, die eine tolle Deko darstellen. Auch Rezepte, Bastelideen und Schminktipps rund um das Thema Halloween begeistern das Netz. Zeitgleich präsentieren TV-Sender furchteinflössende Filme, die für Angst und Schrecken sorgen sollen. Zumindest vor dem Fernseher.

Schaurig schön wird es erst dann, wenn auch gruselige Monster im Spiel sind. Demzufolge haben wir eine niedliche Torte gezaubert, die auf dem ersten Blick unglaublich süß und lecker erscheint, im Inneren jedoch eine wurmige Wahrheit vorweist. Diese Überraschung sorgt garantiert für entsetzen in den Gesichtern der Gäste.

Halloween bereichert auch mein Leben seit jeher ungemein. Ging ich in jungen Jahren noch verkleidet durch die Straßen, erfreue ich mich heute vielmehr an den niedlich geschminkten Gesichtern. Jährlich steht demnach ein prall gefüllter Topf mit Süßigkeiten an der Tür, der bei den kleinen Monstern großen Anklang findet.

 

 

Leckere Halloween Food-Ideen 

 

Buuhhuuu…buhuuuuu…was um Himmels Willen war das? Im Jahre 2012 ein riesen Thema, heute schon fast zu Tode geschwiegen. Der Gruselfinger aus Ägypten! Abgehackt schien der Knochen zu sein. Wie von einem Beil. Und sehr, wirklich sehr sehr alt. Mumifiziert. Stellenweise zerbröselt. Ein gespaltener, loser Nagel. Aufgerissene, lederne Haut. Man erkennt es eigentlich sofort, muss aber doch noch ein zweites mal hinsehen.

Wie schnell ist es passiert, eben noch standen wir in der Küche und haben das Menü für die Gäste vorbereitet und schon sitzen wir in der Notaufnahme. Scharfe Messer sind stets mit Vorsicht zu genießen, außer man setzt sie bewusst ein. Entstanden ist eine herzhafte Snack-Idee, die bei einigen den Ekel auslösen wird.

Zartschmelzend liegt sie auf der Zunge und zergeht wie im Flug während ihre Geschmacksnoten unseren Gaumen kitzeln. Schokolade ist für viele aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch was wäre, wenn wir plötzlich Augen darin vorfinden würden?

 

Diese schaurigen Halloween-Food Ideen lassen sich schnell umsetzen, sorgen aber dennoch für gruslige Momente bei den Gästen. Simple und doch kreativ! Der Fantasie sind während der Halloween-Zeit keine Grenzen gesetzt. Mit dem Süßigkeiten-Angebot von Trolli schafft ihr zusätzlich einen süßen Gruseleffekt. Mhmmm lecker!

Janine

 

Ihr möchtet noch mehr tolle DIY und Food-Ideen rund um das Thema Halloween? Dann lasst es mich wissen!