Hallo, 9. Schwangerschaftsmonat. So langsam rückt der errechnete Geburtstermin meines Sohnes immer näher und mit ihm die Vorfreude auf die kommende Zeit. Der Nestbau ist fast komplett abgeschlossen, lediglich ein paar Kleinigkeiten fehlen noch. In diesem Beitrag gewähre ich euch einen kleinen Einblick auf meine Erstausstattung für Baby Glückskeks.

 

Alles griffbereit – mein Wickeltisch

 

Der Wickeltisch dient dazu, Säuglinge und Kleinkinder sicher zu wickeln. Doch beim Thema Wickeltisch/ Wickelkommode scheiden sich die Geister. Für die einen stellt er eine enorme Bereicherung dar, für andere hingegen nur lästige Platzverschwendung. Ich hingegen habe mich bewusst für einen festen Wickelplatz entschieden und kann es kaum abwarten, Baby Glückskeks dort zum ersten Mal die Windeln wechseln zu dürfen. Meine Wahl fiel auf ein gebrauchtes Schmuckstück, das aber keineswegs einen „zweite Wahl“ Eindruck macht. Meine Wickelkommode wurde via Kleinanzeigen verschenkt und musste lediglich im Nachbarort abgeholt werden.

Neben einem großen abnehmbaren Wickelaufsatz, umfasst meine Wickelkommode auch 3 große Schubladen, die ich mit reichlich Windeln, Feuchttüchern, Kleidungsstücken und sonstigen Kleinigkeiten bestückt habe.

Bei der Auflage fiel meine Wahl auf eine große dick gepolsterte Wickelauflage mit abnehmbarem Frotteetuch. Der Oberstoff besteht dabei aus hautfreundlicher reiner Baumwolle, die Füllung dagegen aus antiallergischem, atmungsaktivem Polyestervlies. Besonders gut gefällt mir, dass sich die wasserfesten Frotteebezüge mit einem Klettverschluss anbringen und kinderleicht wieder entfernen lassen. Wickeltisch als auch die Wickelunterlage bleiben trocken und sauber. Sollte dennoch mal etwas daneben gehen, kann der weiche Frotteebezug in der Waschmaschine gewaschen werden.

 

Der erste Schlafplatz fürs Baby

 

Ist ein Babybett nötig? Diese Frage stellen sich viele werdende Eltern. Für mich stand auch diesmal wieder sofort klar: ja, Baby Glückskeks bekommt sein eigenes Bett. Neben einem klassischen Beistellbett für die ersten Wochen zog also auch ein Babybett für die Zeit danach ein. Das Beistellbett wird in der ersten Zeit nah am Elternbett stehen. Ich habe mich auch hier für ein gebrauchtes Bett entschieden, das ich via Kleinanzeigen zu einem Schnäppchenpreis von 10 Euro ergattern konnte. Lediglich die Matratze habe ich gegen ein neues Modell ausgetauscht.

Zusätzlich zog mein persönlicher Kindertraum, ein sogenanntes Hausbett, ein. Ich liebe die stabile Giebelkonstruktion, die sich mit Decken, Lichterketten und anderen Dekoelementen als gemütliche Schlafecke einrichten lässt. Die Liegehöhe lässt sich kinderleicht verstellen und kann später als eine Art Montessori-Bett genutzt werden.

Hier wird Baby Glückskeks in naher Zukunft seinen Schlaf finden und gewiss so manch wundervollen Traum wahrnehmen dürfen. Das Hausbett ist neben dem Kinderwagen, Hochstuhl und Autokindersitz im Übrigen das bis dato einzige Produkt meiner Erstausstattung, das ich neu erworben habe. Der Großteil der Möbel für Noahs Kinderzimmer wurde gebraucht erworben. Auf diese Weise werden Ressourcen gespart und Möbeln eine zweite Chance gegeben.

 

Meine Erstausstattung für Baby Glückskeks

 

Neben den bereits genannten Möbelstücken zog in den vergangenen Tagen auch die Memola Babywiege, sowie ein wundervoller höhenverstellbarer Hochstuhl von Maxi-Cosi, der ab Geburt nutzbar ist, ein. Des Weiteren habe ich mich für den Evolve 3-in-1 Bouncer mit Neugeborenen-Einsatz von Ergobaby entschieden.

Ein eigenes Zimmer wird mein Sohn in den ersten Monaten jedoch nicht sein Eigen nennen dürfen, denn noch befinden wir uns mittendrin im Umbau unserer Doppelhaushälfte. In diesem Jahr steht die Vollendung des Obergeschosses an, das künftig sowohl Büro als auch Schlafzimmer sein wird. Sobald die Umbauarbeiten abgeschlossen sind, werden die Zimmer von Baby Glückskeks farblich angepasst und liebevoll eingerichtet.

Zwei Zimmer?

Ja, mein Sohn hat das große Glück, gleich zwei Zimmer nutzen zu können. Neben seinem Schlaf- und Spielzimmer, wird er als bald auch ein eigenes Ankleidezimmer haben. Keine Selbstverständlichkeit, aufgrund der Bauweise unseres Hauses jedoch ein echter Glücksgriff, den er gewiss in einigen Jahren zu schätzen wissen wird.

Janine & Baby Glückskeks


Hausbett: ebay
Wimpelkette, Babykissen „Bär“: Handmade by Mutti
Giraffe: H&M
Schlummerotter: Amazon