Hausapotheke für Katzen – was darf keineswegs fehlen?

Nach dem kurzen aber doch sehr intensiven Winter dürfen wir uns nun endlich wieder über wärmere Temperaturen freuen. Schon seit Tagen bereichert die Sonne unseren Alltag und auch die ersten Käfer nahmen schon Platz auf dem heimischen Balkon.

Tage wie diese verbringe ich am Liebsten gemeinsam mit meinen Katzen im Freien. Zusammen saugen wir jeden noch so kleinen Sonnenstrahl auf und atmen die frische Frühlingsluft tief ein. Kleine Wehwechen sowohl beim Menschen als auch beim Tier sind dabei keine Seltenheit. Demzufolge empfiehlt es sich auf solche Notfälle gut vorbereitet zu sein um im Bedarfsfall schnell handeln zu können.

Ob Kratzer, Durchfall oder Zecken: im Laufe eines Katzenlebens kann es zu einigen kleinen und größeren medizinischen Notfällen kommen. Eine gut ausgestattete Hausapotheke für die Katze sollte daher in jedem Haushalt vorzufinden sein. Denn auf gar keinen Fall sollte man sich aus der eigenen Hausapotheke bedienen. Medikamente, die für den Menschen bestimmt sind, können für unsere Stubentiger tödlich sein.

 

Was gehört in die Hausapotheke für Katzen?

Um im Notfall alles parat zu haben, hat es sich bewährt, das Impfbuch der Katze und alle wichtigen Telefonrufnummern in die Hausapotheke zu legen.

  • Handynummer des Tierarztes für Notfälle
  • nächst gelegene Tierklinik samt Adresse
  • Praxisnummer des behandelnden Tierarztes
  • Giftnotrufzentrale

Zudem gehören verschiedene Instrumente, Verbandsmaterialen zur Wundversorgung und Medikamente hinein.

  • Zeckenzange
  • Pinzette
  • runde Schere
  • Einmalspritzen ohne Nadeln zum Ausspülen von Wunden
  • Einmalhandschuhe
  • Wärmflasche ( falls die Katze unterkühlt ist)
  • Decke
  • Mullbinden
  • Fieberthermometer
  • Sterile Wundabdeckung
  • Wunddesinfektionsmittel
  • Floh- und Zeckenmittel
  • Wund- und Heilsalbe

Tipp: Viele Tierärzte oder Vereine bieten mittlerweile auch regelmäßig Erste-Hilfe-Kurse für Tiere an. Damit gewinnt man viel mehr Sicherheit im Umgang mit Notfällen und kann seinem Tier schnell und effektiv helfen.

Wie wichtig eine Hausapotheke für die geliebte Katze ist, erkennt man oft erst, wenn etwas passiert ist. Daher lohnt es sich dem vorzubeugen um den Stubentigern ein langes Leben zu ermöglichen.

Janine

Habt ihr auch eine Hausapotheke für eure Katze?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere