Werbung/ Wer das Oktoberfest richtig genießen will, der sollte auf jeden Fall in Tracht erscheinen. Immerhin feiert es sich im Dirndl oder mit Lederhose einfach am allerbesten. Dabei ist die Dirndl-Auswahl riesig, sodass für jeden Geschmack etwas passendes dabei ist.

Das heißt aber nicht, dass jedes Trachtenoutfit auch wiesentauglich ist. Schließlich geht es auf dem Oktoberfest zünftig zu. So kann es schon mal vorkommen, dass die ein oder andere Maß über den Rand und auf das Dirndl schwappt. Daher eignen sich Dirndl aus Baumwollstoffen und Leinen am besten für den Besuch. Wer es ein bisschen edler möchte, kann aber auch zu Seidenmaterialien greifen. Auf Polyesterstoffe sollte man hingegen verzichten, da sich hier geruchsbildende Hautkeime stärker vermehren als in Textilien aus Baumwolle.

 

Ohne Körpergerüche und Achselnässe die Wiesn erleben

Tatsächlich hängt es auch von der Textilart ab, wie stark ein verschwitztes Shirt stinkt. Das liegt daran, dass bestimmte geruchsbildende Hautkeime sich in den verschiedenen Textilarten unterschiedlich gut vermehren.  Verschwitzte Textilien aus Polyester wie Diolen oder Trevira riechen demnach strenger, weil darin insbesondere Mikrokokken bessere Lebensbedingungen vorfinden als in Baumwollstoffen. Daher lohnt es sich gleich mehrfach vor dem Besuch auf dem Oktoberfest nach dem richtigen Dirndl Ausschau zu halten.

Desweiteren darf natürlich eine passende Tasche nicht fehlen. Obwohl ein gutes Dirndl eine eingenähte Rocktasche besitzt, reicht der Platz darin oftmals nicht aus. Demnach eignen sich schlichte Modelle wie Clutches, kleine Rucksäcke und jegliche Umhängetaschen. Solange sie farblich zum Dirndl passen und ihm nicht die Show stehlen.

Apropos Show stehlen, für einen angenehmen Geruch sowie hohen Schutz unter der Dirndlbluse, insbesondere im Bereich der empfindlichen Achseln, sorgen die neuen Deodorants von Mixa. Sie bieten 48h Schutz gegen unangenehme Körpergerüche und Achselnässe.

 

48h Schutz vor unangenehmen Gerüchen – MIXA Deodorant

Der neuartige, ringförmige Diffusor mit 10 Mikrodüsen legt das Deodorant wie einen milden und frischen Nebel auf die Achseln. Das besonders sanfte Auftragen sorgt dabei für eine hohe Verträglichkeit. Hautirritationen beispielsweise nach der Rasur werden spürbar gemildert.

Für sensible Achseln eignet sich im Übrigen das Deodorant für empfindliche Haut ohne Aluminium. Die hochverträgliche Formel ist speziell auf die Bedürfnisse empfindlicher Achseln abgestimmt und gibt ihnen die sanfte Pflege und den intensiven Schutz, den sie benötigen.

Angereichert mit Echium Öl und Panthenol, lindert es Hautirritationen und Juckreiz von zu Trockenheit neigender Haut. Die hochverträgliche Formel beruhigt empfindliche Achseln nach der Rasur.

Wer hingegen auf hohen Schutz setzen möchte, ist mit dem Anti-Transpirant von Mixa gut beraten. Die Formel bietet 48h Schutz gegen Körpergerüche und Achselnässe. Sie ist angereichert mit Cold Cream, einem Wirkstoffkomplex, der auch aus der Apotheke bekannt ist. Die hochverträgliche Formel beruhigt empfindliche Achseln schnell, schützt sie und lässt die Haut atmen.

Käuflich zu erwerben sind die Produkte von Mixa im Drogeriemarkt. Ideal für empfindliche Haut und den anstehenden Besuch auf dem Oktoberfest in München.

Pfiatdi und Servus!

Janine