Gestern noch hielten uns dunkle Wolken am Horizont in den heimischen vier Wänden gefangen, heute lacht die Sonne und erfreut unsere Herzen. Bekanntlich weiß der April nicht was er will und verwirrt durch wechselhaftes Wetter mit rascher Abfolge von Sonnenschein, Bewölkung und Regen (mitunter Schnee und Hagel). Tatsächlich war das Aprilwetter in den vergangenen Tagen sehr „launisch“ und kaum einzuordnen. Kurze Schauer, kräftiger Wind und teilweise wolkenfreie Tage – unser erster April in den eigenen vier Wänden überraschte mit vielen meteorologischen Phänomen. Die tristen Apriltage haben wir jedoch nicht sinnlos auf dem Sofa verbracht, sondern in ein paar kreative Bastelideen für den Garten umgesetzt. Entstanden ist ein niedliches Pferd aus Tontöpfen, das sich super einfach nachmachen lässt.

Die Gartendeko ziert seither unseren Vorgarten und zaubert Spaziergängern ein überraschtes Lächeln auf die Lippen.

 

Pferd aus Tontöpfen für den Garten selber machen

 

Für die Figur aus Tontöpfen habe ich auf folgende Materialien zurückgegriffen:

  • Tontöpfe ( drei verschiedene Größen)
  • Heißklebepistole
  • Acrylfarbe
  • Naturbast
  • Schleifenband
  • Tonpapier
Schritt #1: Tontöpfe zusammenkleben

Zuerst habe ich die Tontöpfe mithilfe der Heißklebepistole zusammengeklebt., sodass eine schöne Pferdeform entsteht. Da mir beim ersten Versuch einige Töpfe wieder abgefallen sind, habe ich sie zusätzlich mit Montage Kleber (beispielsweise von Pattex) versehen. Dieser eignet sich hervorragend für saugende Materialien und Untergründe wie Holz, Putz, Stein, Keramik, Gipskarton und Spanplatten.

Anschließend alles gut trocknen und aushärten lassen.

Schritt #2: Mit Acrylfarbe bemalen

Nachdem der Kleber gut getrocknet war, habe ich die Tontopffigur mit weißer Acrylfarbe grundiert und sie danach den eigenen Wünschen entsprechend gestaltet.

Das Pferd aus Tontöpfen kann selbstverständlich auch farblos bleiben.

Schritt #3: Dekorieren und imprägnieren

Zu Guter Letzt statten wir das Pferd mit einem Schleifenband aus und befestigen das Zaumzeug mit der Heißklebepistole. Ein einfaches etwas dickeres Schleifenband eignet sich dafür prima. Im Anschluss etwas Naturbast als Schweif und Mähne anbringen und aus Tonpapier ein paar Ohren ausschneiden und am Kopf befestigen.

Imprägnieren – fertig!

Das Pferd aus Tontöpfen lässt sich super leicht nachbasteln und eignet sich hervorragend als Dekoration für den Garten oder als Geschenkidee/ Mitbringsel.

Janine