So schaffst Du es entspannt dem Stress zu weichen – kneipp

Werbung/ Heute schon gelächelt? So glücklich wie bei einem Ausflug in die Natur kann man sich auch nach einem langen Arbeitstag fühlen. Und das obwohl uns unfreundliche Mitmenschen, aufgetürmte Arbeitsberge und vieles mehr den Alltag schwer machen. Natürlich werden die Probleme durch ein Lächeln nicht weniger. Im Gegenteil, man ist fahrig, ungeduldig, und glaubt, das Pech regelrecht anzuziehen. Doch sollen wir uns dadurch wirklich die Laune verderben lassen?

So schwer es auf den ersten Blick auch scheint, versucht man einen Tag lang bewusst allen Widerständen mit einem Lächeln entgegen zu treten, wirkt sich das bereits positiv auf unser Gemüt aus. Dabei muss man kein Dauergrinsen aufsetzen oder vor Übermut Salti schlagen. Dennoch sollte man immer daran denken, dass wir allein für unsere Stimmung verantwortlich sind. Alles andere sind Stolpersteine. Und solange man nicht ganz arg auf die Nase fällt, gibt es eigentlich auch keinen Grund, sich die Laune verderben zu lassen.

 

Achtsamkeit bedeutet auch Arbeit – Hier sein

Wie oft sind wir schon aufgewacht und waren nicht an dem Ort, an dem wir uns eigentlich befinden. Im Kopf quasi irgendwo anders. Das beginnt bei vielen bereits am Morgen, wenn sie im Badezimmer gedanklich schon ins Büro eilen. Dabei kann gerade eine wohltuende Dusche so viel Kraft und Energie spenden, zumindest dann, wenn man den Moment zulässt. Denn solche Augenblicke können den Körper trotz stressiger Stunden zur Ruhe bringen. Immer dann, wenn man droht innerlich zu zerreißen, sollte man sich daran erinnern, wo man sich gerade befindet. Zum Beispiel unter der herrlich warmen Dusche oder auf einem Meditationskissen.

Man wird schnell merken, dass das gar nicht so einfach ist. Der Geist ist immerhin ständig ohne den Körper unterwegs. Daher sollte man ihm keineswegs böse sein, sich aber ruhig klar machen, dass diese gedanklichen Ausflüge im Moment weder sinnvoll noch notwendig sind.

 

Entspannt, glücklich und völlig frei in den Tag starten – kneipp

Für genau solche Situationen hat kneipp auch die neuen Wirkungsduschen entwickelt. Jede einzelne von ihnen schafft auf besondere Weise innere Ruhe und sorgt für ein zufriedenes Lächeln am Morgen.

Entspannt wie eine Landpartie, kann sich mit der Wirkdusche ENTSPANNT SEIN von Kneipp beispielsweise der tägliche Stau anfühlen. Dank des beruhigenden Effekts von Sandelholz und Tonka-Bohne, kann man entspannt in den Tag starten. Ihre Wirkung entfalten die ätherischen Öle durch ihr holzig-erdiges Aroma, das langanhaltend dafür sorgt, dass uns nichts aus der Ruhe bringt.

Überstunden übersteht man hingegen mit der Kraft der ätherischen Öle aus Mandarine und Vetiver. Die Wirkdusche GLÜCKLICH SEIN von Kneipp sorgt mit ihrem  angenehm, fruchtig-herben Duft für ein Glücksgefühl, das den ganzen Tag anhält. Auch wenn der Tag mal länger wird.

So leicht wie in der kühlen Frische eines Badesees kann es sich anfühlen, wenn man mehrere Dinge auf einmal macht: Mit der Wirkdusche KOPF FREI von Kneipp kann man sich einfach treiben lassen. Durch die ätherischen Öle von Minze und Rosmarin und ihren aromatisch-frischen Duft bleibt der Kopf von morgens bis abends klar und volle To-Do-Listen verlieren ihren Schrecken.

Erhältlich sind die Wirkungsduschen von Kneipp im Drogeriemarkt oder online.

 

Gut auf sich achtzugeben, das bedeutet, am Arbeitsplatz wie in der Freizeit die Verantwortung für sich und sein Leben zu übernehmen. Wir sollten mehr auf unser Inneres achten und den Augenblick auch schätzen lernen. Denn nur so schaffen wir innere Ruhe und ein Gefühl, dass uns gesund und glücklich durch den Alltag bringt.

Janine

4 Kommentare

  1. Ivonne
    24. April 2019 / 20:28

    Ja ich hab heute schon ganz viel gelacht. Bei mir vergeht kein Tag ohne Lächeln. ;-)

  2. Christine Spr
    28. April 2019 / 21:45

    So eine kleine Auszeit ist manchmal nötig und tut gut – und wenn man sich ins Bad mit einem guten Buch und DDuft verzieht ;-)

  3. Mirja
    1. Mai 2019 / 10:16

    Ja so startet man gut in den Tag
    Liebe Grüße aus dem Harz
    Mirja Deppe

  4. Susanne Wagner
    3. Mai 2019 / 9:47

    Ja wie wichtig es doch ist auf sein inneres zu achten…
    das Öl von Kneipp “ Kopf frei“ kannte ich noch nicht, aber hört sich super an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere