Nusskuchen aus der Orangenschale

 

Sie sind rund, fruchtig und lecker. Die Rede ist von der Orange, der am häufigsten angebauten Zitrusfrucht der Welt. Doch nicht nur ihr Geschmack überzeugt, mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen sind Orangen auch extrem gesund.

Während die meisten von uns lediglich den Saft aus der Orange pressen, entfernen andere die Schale samt der weißen Haut, um sie zu essen. Ein großer Fehler, denn dabei verzichten wir auf jede Menge gesunde Nährstoffe, die ganz woanders in der Orange zu finden sind, als wir vermuten. Die Orangenschale von unbehandelten Früchten ist besonders gesund. Denn in ihr befindet sich der Stoff Pektin, der als Ballaststoff für Menschen sehr gesund und verdauungsförderlich ist. Die weiße Haut zwischen Orangenschale und Fruchtfleisch ist jedoch der gesündeste Teil der gesamten Orange. Sie hat allein genauso viel Vitamin C, wie das Fruchtfleisch selbst. Zudem sind in ihr die meisten Ballaststoffe der ganzen Frucht enthalten.

 

Tipp: Nusskuchen aus der Orangenschale

 

Eine Orange im Ganzen verzehren würde für mich trotz allem nicht in Frage kommen, auch wenn ich damit meiner Gesundheit etwas sehr Gutes tun würde. Dennoch habe ich die Schale diesmal nicht einfach weggeworfen, sondern für eine köstliche Kleinigkeit verwendet. Entstanden ist so ein leckerer Nusskuchen aus der Orangenschale – fruchtig, nussig und optisch ein echter Hingucker.

 

 

Für den Teig brauchen wir:

 

  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Pck Backpulver
  • 250 g Haselnüsse gemahlen
  • 1/8 Liter Milch
  • eine Prise Salz
  • Orangen

 

Zucker, Butter, Eier und eine Prise Salz miteinander vermengen und schaumig rühren. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unterheben. Zum Schluss die Haselnüsse mit der Milch nach und nach unterrühren.

Den Deckel der Orangen abschneiden und beide Teile aushüllen. Anschließend den rohen Teig in die Orangen füllen und mit dem Deckel verschließen.

Die Orangen einzeln in Alufolie wickeln und bei 180 °C etwa 35-40 Minuten backen. (je nach Größe der Orangen).

Wer mag kann die fertigen Orangen anschließend aufschneiden und mit frischer Sahne besprühen. Ein paar bunte Streusel untermalen die Optik. Lecker!

 

Lasst es euch schmecken!

Janine

5 Kommentare

  1. Christine Spr
    25. Juli 2019 / 10:48

    Eine tolle Idee – hätte nicht gedacht dass das funktioniert ;-)

    • Calista
      Autor
      25. Juli 2019 / 11:00

      War auch skeptisch :D aber klappt haha :D

  2. Gabriele Kobes
    25. Juli 2019 / 11:46

    schaut schon total lecker aus <3

  3. Ivonne
    25. Juli 2019 / 21:38

    Das sieht so lecker aus. Wird die Schale nicht matschig?

    • Calista
      Autor
      25. Juli 2019 / 23:46

      Nein :) die packt man in Alufolie bevor sie in den Ofen kommt und ist danach noch schön fest :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.