Anzeige

 

Seit mittlerweile 160 Tagen bauen wir unser Eigenheim südlich des Senftenberger Sees liegend um. Beinahe täglich nehmen wir schwere Arbeitsgeräte in die Hand und sanieren unsere Doppelhaushälfte eigenständig. Viele Räumlichkeiten mussten von Grund auf saniert werden, während andere lediglich ein „Make Over“ bekamen. Im Allgemeinen waren die Räume in einem passablen Zustand, allerdings fehlte es in vielen Zimmern an Modernisierungsmaßnahmen die vor allem bei der Elektrik und Dämmung wahrzunehmen waren. Ankleide- und Schlafzimmer erforderten dabei den meisten Kraftaufwand. In dieser Zeit hatten wir nicht nur mit dem Zeitdruck bezüglich unseres Umzugs zu kämpfen, sondern auch mit einer Vielzahl an körperlichen Beschwerden die den ungewohnten Arbeiten auf der Baustelle zu verschulden waren. Besonders schmerzende Füße waren zu beklagen.

An Tagen wie diesen lohnt sich eine gut sortierte Hausapotheke, die neben Pflastern auch schmerzlindernde Produkte beinhaltet. In unserer Hausapotheke finden sich daher auch eine Vielzahl an Kneipp Produkten wieder, die mit wertvollem Arnika-Extrakt und natürlichen ätherischen Ölen aus Latschenkiefer, Fichte und Tanne bestückt sind.

 

Schmerzende Füße – So kann Arnika helfen

 

Arnika ist in der Kräuterkunde bis heute als revitalisierendes Naturmittel bekannt und beliebt. Ihre Wirkstoffe entfalten eine wohltuende Wirkung auf Gelenke und Muskeln. Mit warmen Wasser wird diese Wirkung sich zusätzlich verstärken. Dank ihrer revitalisierenden Eigenschaft eignet sich Arnika ebenso prima als Wirkstoff für Massageöle. Eine Massage mit dem Arnika-Massageöl von Kneipp beispielsweise, kann Verspannungen lösen und sogar einem Muskelkater vorbeugen. Wertvolle Inhaltsstoffe wie Sonnenblumenöl und feuchtigkeitsregulierendes Mandelöl unterstützen zeitgleich die Hautpflege und sorgen für ein entspanntes Hautgefühl.

Das Massageöl lässt sich sehr leicht verteilen und zieht langsam ein. Besonders beruhigend empfanden wir übrigens neben der wohltuenden Wirkung auch die natürliche Duftwirkung der ätherischen Öle.

Während oder nach körperlichen Belastungen eignen sich außerdem Arnika-Sprays und Arnika-Gele. Auf der Baustelle fand vor allem das Kneipp Muskel Aktiv Gel großen Anklang. Es basiert auf einer besonders hochwertigen Rezeptur mit wertvollem Arnika-Extrakt und natürlichem Latschenkiefernöl. Letzteres wirkt erfrischend und belebend auf die Haut und dadurch wohltuend auf die Muskulatur.

Ein absolutes MUSS – nie mehr schmerzende Füße!

 

Für die Entspannung zu Hause

 

Anstrengungen jeglicher Art gehören zum Alltag dazu. Seien es sportliche Aktivitäten am Nachmittag, langes Stehen in der Arbeit oder der Umbau des Eigenheims. Unser Körper muss viel ertragen und hat daher auch regelmäßig ein wohltuendes und reaktivierendes Badeerlebnis verdient.

Mein Tipp: Die Kneipp Badekristalle Arnika Aktiv mit wertvollem Extrakt der Arnika und natürlichen ätherischen Ölen aus Cabreuva, Rosmarin und Pinus-Arten. Im Zusammenspiel mit der reinigenden und wohltuenden Wirkung warmen Wassers entfalten die ätherischen Öle in ihrer Kombination ihre natürliche Duftwirkung.

Dadurch wird nicht nur der Körper wohltuend beruhigt, sondern auch die Nase mit herrlich natürlichen Düften belohnt.

 

kneipp Jubiläums-Wasserflasche GRATIS bekommen

 

Nachdem ich euch meine Tipps nach einem anstrengenden Tag auf der Baustelle näher gebracht habe, möchte ich euch noch auf die Sommerpromotion von Kneipp aufmerksam machen. Wenn ihr Kneipp Produkte im Wert von mindestens 10 Euro innerhalb des Aktionszeitraums (01. Juni 2021 – 31. August 2021) kauft, bekommt ihr eine personalisierte Glas-Wasserflasche mit 420 ml Fassungsvermögen GRATIS dazu. Hierfür müsst ihr lediglich den Kassenbon hochladen und eure persönliche Kneipp® Wasserflasche gestalten. Es stehen vier Flaschendesigns für die eigene Gestaltung zur Auswahl. Nach Auswahl des Designs kann für die Personalisierung (in der vordefinierten Fläche) entweder der Upload eines Bildes erfolgen oder die Eingabe eines Wunschtextes unter Berücksichtigung der Zeichenbeschränkung. Die Zusendung der Prämie erfolgt nach erfolgreicher Teilnahme innerhalb von 4 Wochen per Post.

Janine